Fahrradschuhe für Herren Vergleich - Oktober 2017

Kyle vergleicht die fünf aktuellsten Fahrradschuhe für Herren

Kyle S.
Adidas Terrex Trail Cross Herren
Adidas Terrex Trail Cross Herren
Shimano E-SHMT54L Radsportschuhe
Shimano E-SHMT54L Radsportschuhe
Scott MTB Elite Boa Fahrrad Schuhe
Scott MTB Elite Boa Fahrrad Schuhe
Vaude Kelby TR Herren Radsportschuhe
Vaude Kelby TR Herren Radsportschuhe
Scott Trail Boa Freizeit Fahrradschuhe
Scott Trail Boa Freizeit Fahrradschuhe

Um herauszufinden, welche neuen Fahrradschuh-Modelle besonders überzeugen, habe ich 5 verschiedenen Radsportschuhe miteinander verglichen, getestet und anschließend bewertet. Mir war sowohl eine hochwertige Verarbeitung der Materialien wichtig, wie auch eine angenehme Passform. Natürlich musste mich der Fahrradschuh-Testsieger auch hinsichtlich seiner Funktionen begeistern können, wie etwa einem leicht justierbaren Verstell- und Verschlusssystem und einem leichten Eigengewicht. Nachdem ich auch preisliche Aspekte berücksichtigte, konnte ich aus den Radschuhen auch ein bestimmtes Modell zum Preis-Leistungs-Sieger wählen.

Vergleichssieger
Adidas Terrex Trail Cross Herren

Adidas Terrex Trail Cross Herren

Vergleichsergebnis

9.7

von 10

Verschluss
Schnürung
Eigengewicht
leicht
Vorteile

qualitativ hochwertig

sehr gute Optik

hervorragende Passform, sehr bequem

wasserabweisend

Nachteile

fällt eine halbe bis ganze Nummer zu groß aus

Preis & Leistung
Shimano E-SHMT54L Radsportschuhe

Shimano E-SHMT54L Radsportschuhe

Vergleichsergebnis

9.1

von 10

Verschluss
Schnellverschluss
Eigengewicht
leicht
Vorteile

qualitativ hochwertig

gute Passform

Schnellverschluss

Vibram Sohle für maximale Griffigkeit

Nachteile

fallen klein aus

Scott MTB Elite Boa Fahrrad Schuhe

Scott MTB Elite Boa Fahrrad Schuhe

Vergleichsergebnis

8.7

von 10

Verschluss
Verschluss-System mit Boa IP1 und Klettverschluss
Eigengewicht
schwer
Vorteile

modernes, innovatives Design

Verschluss-System mit Boa IP1 und Klettverschluss

anatomische Passform

Nachteile

schweres Eigengewicht

Vaude Kelby TR Herren Radsportschuhe

Vaude Kelby TR Herren Radsportschuhe

Vergleichsergebnis

8.1

von 10

Verschluss
Schnürsenkel
Eigengewicht
leicht
Vorteile

klassisches, modernes Design

hochwertig verarbeitet

hoher Tragekomfort bieten

atmungsaktiv

Nachteile

fällt sehr schmal aus (bis zu 2 Größen) - nicht für große Füße geeignet

Scott Trail Boa Freizeit Fahrradschuhe

Scott Trail Boa Freizeit Fahrradschuhe

Vergleichsergebnis

7.7

von 10

Verschluss
1 BOA IP-1-Drehverschluss im oberen Bereich, zweites IP-1-Drehrädchen im Mittelfußbereich
Eigengewicht
normal
Vorteile

hervorragende Passform

zwei Drehräder im Mittelfußbereich leicht justierbar

passgenaue Fixierung lassen

Nachteile

nicht rutschsichere Sohle

»
«

Fahrradschuhe für Herren – für den perfekten Halt am Pedal

Wer gerne und oft Fahrrad fährt, für den ist eine gute, zuverlässige Ausstattung unerlässlich. Nicht nur das Rad und ein Fahrradhelm zählen dazu, sondern auch auf gute Radsportschuhe sollte Werzt gelegt werden, denn damit fährt man leichter und sicherer. Dank der stabilen Sohlen mit griffigem Profil kann die Kraft besser übertragen werden und der Radsportler kann nicht so leicht von den Pedale abrutschen. Doch welche Fahrradschuhe für Herren sind besonders zu empfehlen? Dieser aktuelle Test 2017 verrät es!

Mann von der Seite beim schnellen Fahrrad fahren
@Thomas Borges / pexels.com

Wie wurde getestet?

Um herauszufinden, welche neuen Fahrradschuh-Modelle besonders überzeugen, habe ich 5 verschiedenen Radsportschuhe miteinander verglichen, getestet und anschließend bewertet. Mir war sowohl eine hochwertige Verarbeitung der Materialien wichtig, wie auch eine angenehme Passform. Natürlich musste mich der Fahrradschuh-Testsieger auch hinsichtlich seiner Funktionen begeistern können, wie etwa einem leicht justierbaren Verstell- und Verschlusssystem und einem leichten Eigengewicht. Nachdem ich auch preisliche Aspekte berücksichtigte, konnte ich aus den Radschuhen auch ein bestimmtes Modell zum Preis-Leistungs-Sieger wählen.

Was muss beim Kauf beachtet werden?

Folgende Kriterien sollten beim Kauf der Fahrradschuhe berücksichtigt werden:

+ Rad-Schuhe benötigen in erster Linie eine rutschfeste Sohle.
+ Klick-Systeme sind besonders für Mountainbike Fahrer interessant, die oft Offroad unterwegs sind.
+ Neben einem Schnür-Verschluss sollte idealerweise zusätzlich ein Ratschen- oder Klettverschluss vorhanden sein.
+ Ein leichtes Eigengewicht steigert den Komfort.

Nahaufnahme von zwei Fahrrädern in der Luft mit blauen Fahrradschuhen
@Free-Photos / pixabay.com

Fahrradschuhe für Herren Test: Die 5 besten Modell im Vergleich 2017

Mein Testsieger: Adidas Terrex Trail Cross SL

Adidas bietet den Kunden mit dem Terrex Trail Cross SL ein Radsportschuh, der qualitativ, optisch und funktionelle selbst höchsten Ansprüchen gerecht wird. Der gut durchdachte Hybrid-Schuh mit hervorragender Passform ist bequem, besitzt ein leichtes Eigengewicht und eignet sich so selbst für die längste Strecke.

Fazit:
Mit seinen funktionellen und qualitativen Eigenschaften spielt der Adidas Terrex Trail Cross SL deutlich in der Oberklasse.

Mein Preis-Leistungs-Sieger: Shimano Radsportschuhe

Die Fahrradschuhe von Shimano ist das günstigste Modell im Test und trotz dessen können sie qualitativ voll überzeugen. Die Radsprtschuhe bestehen aus atmungsaktivem „RipStop“ Mesh-Material, sind leicht und passen sich gut der Fußform an. Der Schnellverschluss sorgt für leichtes An- und Ausziehen und die Vibram Sohle gewährleistet eine maximale Griffigkeit.

Fazit:
Trotz des fairen und moderaten Preises konnten die Shimano Radsportschuhe in diesem Vergleich sehr hoch punkten.

Scott MTB Elite Boa

Der Scott Elite Boa besticht bereits auf den ersten Blick durch sein modernes, innovatives Design. Das Verschluss-System mit Boa IP1 und Klettverschluss garantiert einen leichten Ein- und Ausstieg in den Schuh und durch die anatomische Passform bietet der Elite Boa höchste Bequemlichkeit. Trotz der vielen positiven Eigenschaften ist der Schuh deutlich schwerer als vergleichbare Modelle.

Fazit:
Der Scott MTB Elite Boa ist leider aufgrund seines schweren Eigengewichts nicht ideal für Langstrecken geeignet.

Scott Trail Boa

Im Vergleich zum Elite Boa kann der Scott Trail Boa bezüglich des Gewichts gut punkten. Er ist nicht schwer und passt sich hervorragend der natürlichen Form des Fußes an. Die beiden Drehräder im Mittelfußbereich sind leicht justierbar, wodurch sich die Schuhe passgenau fixieren lassen. Allerdings ist die Gummisohle nicht sehr rutschfest, wodurch keine hohe Sicherheit auf dem Pedal gewährleistet werden kann.

Fazit:
Trotz der guten Passform kann der Scott Trail Boa aufgrund der nicht sehr rutschsicheren Sohle für Radsportler eher ungeeignet.

VAUDE Kelby TR

Der VAUDE Kelby TR besitzt ein klassisches, modernes Design, ist hochwertig verarbeitet und kann dem Radsportler einen hohen Tragekomfort bieten. Er ist außerdem atmungsaktiv und leicht. Allerdings fällt der Schuh enorm schmal aus ( bis zu 2 Größen ), was beim Kauf unbedingt berücksichtigt werden muss.

Fazit:
Der Vaude Kelby TR begeistert funktionell und optisch. Allerdings fällt er sehr schmal aus und eignet sich somit nicht für sehr große Füße.

Mann beim Fahrrad fahren
@skeeze / pixabay.com

Gesamtfazit

Es sind mittlerweile im Handel die unterschiedlichsten Fahrradschuhe für Herren erhältlich und so fällt die Auswahl nicht immer leicht. Besonders begeistern konnte mich der Testsieger Adidas Terrex Trail Cross SL, denn das enorm hochwertige Modell punktet hinsichtlich Flexibilität, Bequemlichkeit und Funktion auf ganzer Linie.

Auch beim testen des Radsportschuhs von Shimano kam ich zu sehr guten Ergebnissen und durch den fairen Preis wurde dieses Modell mein Preis-Leistungs-Sieger.

Neben Fahrradschuhen haben wir noch weitere Produkte für das Fahrrad getestet. Wir zeigen euch, zum Beispiel, die besten Fahrradkörbe, Fahrradchlösser oder auch Fahrradtaschen im Vergleichstest auf.

×

schließen

Kyle S.

  • Alter: 32
  • Interessen

    Autos, Reisen, Camping, Outdoor-Aktivitäten

    Biographie

    Hi Leute – darf ich mich vorstellen? Euer Experte rund um die Themen Outdoor und Auto. Mein Name ist Kyle, bin 32 Jahre alt und komme aus Belgien. Seit meiner Kindheit verbringe ich viel Zeit beim Outdoor Camping und mein Vater brachte mir alles bei, was ich über ein Auto wissen sollte. Mit diesen Erfahrungen, eigenen Recherchen und großem Interesse möchte ich dir die besten Produkte zeigen. Neben diesen Themen interessiere ich mich auch sehr für Filme, Musik, Bücher und neue Technologien.