Proteinriegel Vergleich - Oktober 2017

Marie vergleicht die fünf aktuellsten Proteinriegel

Marie F.
Multipower Protein Bar Berry Yoghurt
Multipower Protein Bar Berry Yoghurt
ISS Oh Yeah! Protein Riegel Box
ISS Oh Yeah! Protein Riegel Box
Yambam Riegel Body Attack Chunky
Yambam Riegel Body Attack Chunky
Quest Nutrition Protein Bar Coconut
Quest Nutrition Protein Bar Coconut
Mars Snickers Proteinriegel
Mars Snickers Proteinriegel

Die Protein-Riegel, die ich bei meinem Proteinriegel Vergleich persönlich getestet habe, habe ich alle gekauft und probiert. So konnte ich mir ein umfassendes Bild über Geschmack, Sättigung, Eiweiß- und Zuckergehalt machen. Beim Preisvergleich muss das Riegelgewicht besonders angeschaut werden, da nicht jeder Riegel das gleiche Gewicht hat.

Vergleichssieger
Multipower Protein Bar Berry Yoghurt

Multipower Protein Bar Berry Yoghurt

Vergleichsergebnis

9.8

von 10

Gewicht
50g
Kalorien
200 kcal
Vorteile

27 g Eiweiß

frei von künstlichen Farb- und Konservierungsstoffen

Nachteile

trockene Konsistenz

Preis & Leistung
ISS Oh Yeah! Protein Riegel Box

ISS Oh Yeah! Protein Riegel Box

Vergleichsergebnis

9.5

von 10

Gewicht
70g
Kalorien
340 kcal
Vorteile

56 % Eiweiß

lange Sättigung

Nachteile

nicht lange haltbar

Yambam Riegel Body Attack Chunky

Yambam Riegel Body Attack Chunky

Vergleichsergebnis

8.8

von 10

Gewicht
80g
Kalorien
400 kcal
Vorteile

33% Eiweiß

besonders schmackhaft

Nachteile

nicht gerade kalorienarm

nicht vegan

Quest Nutrition Protein Bar Coconut

Quest Nutrition Protein Bar Coconut

Vergleichsergebnis

8.5

von 10

Gewicht
60g
Kalorien
317 kcal
Vorteile

33,3 g Eiweiß

Geschmack: Cashew- / Kokosnuss

Nachteile

nicht vegan

laufen schnell ab

Mars Snickers Proteinriegel

Mars Snickers Proteinriegel

Vergleichsergebnis

8.1

von 10

Gewicht
51g
Kalorien
199 kcal
Vorteile

18 g Eiweiß

schmeckt wie das Original

Nachteile

nicht vegan

hoher Zuckergehalt

»
«

Proteinriegel, der leckere Snack für Sportler

Was sind Proteinriegel und was bieten sie?

Die Stoffwechselprozesse von Sportlern benötigen sehr viel Eiweiß, das mit der täglichen Ernährung kaum aufgenommen werden kann. Ein Proteinriegel ist reich an Eiweiß und sollte nicht, zu viele Kalorien (Zucker) enthalten. Ein schmackhafter Proteinriegel kann als Ersatz für einen Eiweißshake verwendet werden und ist gerade unterwegs besonders praktisch. Die meisten Riegel halten ganz besonders lange satt, mit einem überschaubaren Kaloriengehalt. Aus diesem Grund können sie bei einer Diät das Abnehmen unterstützen und als Ersatz für eine Mahlzeit in die Ernährung eingebaut werden. Es lohnt sich daher immer der Blick auf die Inhaltsstoffe, damit der Anteil von Zucker, Kohlenhydrate, Eiweiß und Ballaststoffe bekannt ist. In der Regel wird das Eiweiß, das in den handelsüblichen Eiweißriegeln Verwendung findet, aus Milch- und Molkenproteinen gewonnen, daher sind die meisten Riegel nicht vegan. Das ist kein Qualitätsmangel, sollte aber von streng vegan lebenden Sportlern beachtet werden. Der Energieriegel bietet schnell verfügbare Energie, daher ist er auch als Mahlzeitenersatz im Büro, bei langen Autofahrten und auf Trekkingtouren immer willkommen. Die Hersteller bieten eine ausgewogene Geschmacksvielfalt an, die individuell probiert werden muss. Nicht jedes Aroma schmeckt allen Sportlern gleich gut, aber ein unterschiedliches Geschmacksempfinden ist kein negatives Kriterium, das im Proteinriegel Test einen Riegel abwerten könnte. Um den Zuckergehalt der Riegel möglichst gering zu halten, werden nicht selten alternative Süßungsmittel verwendet. Bei Überempfindlichkeiten gegen Süßungsmittel ist ein Blick auf die Zutaten empfehlenswert.

Sportliche Frau isst einen Proteinriegel.
@harbucks/fotolia.com

Wie ich die unterschiedlichen Eiweißriegel für meinen Proteinriegel Vergleich 2017 persönlich getestet habe

Die Protein-Riegel, die ich bei meinem Proteinriegel Vergleich persönlich getestet habe, habe ich alle gekauft und probiert. So konnte ich mir ein umfassendes Bild über Geschmack, Sättigung, Eiweiß- und Zuckergehalt machen. Beim Preisvergleich muss das Riegelgewicht besonders angeschaut werden, da nicht jeder Riegel das gleiche Gewicht hat.

Was beim Kauf von Eiweißriegel, zu beachten ist

Veganer haben es beim Kauf von einem Eiweißriegel nicht gerade leicht, weil die meisten Proteine aus tierischer Herkunft stammen. Einige Hersteller bieten auch pflanzliche Proteine an. Der Geschmack bei einem Eiweißriegel ist immer subjektiv, daher sollten Großpackungen erst gekauft werden, wenn eine Geschmacksprobe mit einem Einzelriegel erfolgt ist. Am besten werden Eiweißriegel in unterschiedlichen Geschmacksrichtungen gekauft, damit der tägliche Snack nicht eintönig wird. Für Sportler ist das Protein besonders wichtig, nicht aber die Kalorien, daher sollte auf eine möglichst geringe Kalorienzahl, bestenfalls mit einer Kombination vieler Ballaststoffe, geachtet werden. Ebenso verhält es sich mit dem Zuckeranteil, der möglichst gering sein sollte.

Drei Proteinriegel und ein Löffel mit Wheypulver.
@SamoTrebizan/fotolia.com

Mein persönlicher Proteinriegel Test 2017

1. Protein Bar Quest Nutrition, Coconut Cashew

Der Geschmack von Eiweißriegeln wird individuell immer anders gewertet, je nach persönlichen, geschmacklichen Vorlieben.

Vorteile:

– enthält 1,7 g Zucker (zuckerarm)
– ca. 317 kcal
– Geschmack: Cashew- / Kokosnuss
– 33,3 g Eiweiß
– 28,3 g Ballaststoffe
– Riegelgewicht: 60 g

Nachteil:

– kostenintensiv
– nicht vegan (Milch- und Molkenprotein)

Fazit:

Zuckerarmer Eiweiß-Snack mit Milch- und Molkenprotein, auch als Zwischenmahlzeit geeignet.

2. Protein Bar Multipower 53%

Leckere Zwischenmahlzeit, nicht nur für Sportler, sondern auch im Rahmen einer Diät.

Vorteile:

– 27 g Eiweiß (entspricht 53 % Eiweiß pro Portion)
– 1,8 g Zucker (zuckerarm)
– frei von künstlichen Farb- und Konservierungsstoffen
– viele Geschmacksrichtungen zur Auswahl
– Riegelgewicht: 50 g

Nachteil:

Es konnten keine Nachteile erkannt werden.

Fazit:

Mit Cranberries, fruchtig-süßer Eiweißsnack, der im Großpack gekauft werden kann.

3. Eiweißriegel Mars Snickers

Eiweißsnack für Snickerfans, mit dem bekannten Snickersgeschmack.

Vorteile:

– Riegelgewicht: 51 g
– 18 g Eiweiß
– 199 kcal

Nachteil:

– nicht vegan (Milch- und Molkenproteine)
– 9,5 g Zucker, recht hoher Zuckeranteil
– kostenintensiv

Fazit:

Nicht gerade günstig, recht hoher Zuckeranteil, aber der bekannte Snickersgeschmack, mit extra Eiweißpower.

4. Proteinsnack ISS Oh Yeah!

Der Snack schmeckt fast jedem Sportler, der Erdnüsse mag.

Vorteile:

– leckerer Erdnussgeschmack
– 340 kcal pro 85 g Riegelgewicht
– 56 % Eiweiß
– lange Sättigung

Nachteil:

Es konnten keine Nachteile erkannt werden.

Fazit:

Der Powerriegel bietet eine intensive Sättigung, schmeckt überraschend natürlich und bietet ein gutes Preis- / Leistungsverhältnis.

5. Body Attack YAMBAM Riegel

Schmackhafter Riegel mit 33 Protein Eiweiß.

Vorteile:

– 33% Eiweiß
– Riegelgewicht: 80g
– ca. 400 kcal pro Portion
– 4.8 g Zucker
– besonders schmackhaft

Nachteil:

– nicht gerade kalorienarm
– nicht vegan

Fazit:

Ein schmackhafter Eiweiß-Snack mit 33 % Eiweiß und einem natürlichen Erdnussgeschmack.

Frau beim Gewichte heben.
@IsabellaMendes/pexels.com

Meine persönliche Proteinriegelauswahl nach meinem Proteinriegel Test Vergleich

Vergleichssieger: Protein Bar Multipower 53%

Guter Geschmack, viel Eiweißpower und lange Sättigung. Der Eiweißsnack ist auch eine willkommene Zwischenmahlzeit bei einer Diät, wenn eine Mahlzeit eingespart werden soll.

Preis- / Leistungssieger: Protein Snack ISS Oh Yeah!

Viel Eiweiß, wenig Zucker, das Preis- / Leistungsverhältnis überzeugt ebenfalls.

Du bevorzugst doch lieber Protein Pulver? Oder trainierst du lieber zuhause und suchst noch nach einer Kraftstation? Wir haben die besten Produkte für dich verglichen.

×

schließen