Atemschutzmaske Vergleich - Februar 2018

Jonas vergleicht die fünf aktuellsten Atemschutzmasken

Jonas M.
Dräger X-Plore Atemschutzmaske
Dräger X-Plore Atemschutzmaske
Tector 12 Stück Atemschutzmasken
Tector 12 Stück Atemschutzmasken
Climax Höhepunkt 755-a1 Maske
Climax Höhepunkt 755-a1 Maske
3M Aura Atemschutzmaske
3M Aura Atemschutzmaske
10x Atemschutz Staubschutzmaske
10x Atemschutz Staubschutzmaske

Um zu testen, welche Atemschutzmaske für einige Arbeiten am besten geeignet ist, habe ich fünf unterschiedliche Atemschutzmasken ausreichend getestet. Die sogenannten Atemmasken können in den meisten Fällen ganz individuell zum Schutz vor Atemgiften, chemischen Stoffen, Aersolen sowie Mikroorganismen verwendet werden. Hierbei werden Systeme mit Atemluftfiltern oder Atempressluft genutzt. Eine Vollmaske besteht bei den meisten Modellen aus einem stabilem Maskenkörper aus Silikon oder Gummi. In der Maske sind Atemventil, Sichtscheiben, Luftkanäle oder eine Innenmaske enthalten. Durch meinem Atemschutzmasken Vergleich habe ich die Vor- und Nachteile von fünf verschiedenen Masken herausgefunden indem ich alle Masken mit Staub getestet habe. Um dies zu erreichen bin ich mit einem Freund auf eine staubige Landstraße gefahren. Hier hat er mit seinem Auto Staub aufgewirbelt und ich habe getestet wie gut die verschiedenen Masken diesen abgehalten habe. Aus Sicherheitsgründen konnte ich die Masken natürlich nicht mit gefährlicherern Stoffen testen.

Vergleichssieger
Dräger X-Plore Atemschutzmaske

Dräger X-Plore Atemschutzmaske

Vergleichsergebnis

9.7

von 10

Menge
1
Art
Mehrwegmaske
mit Ventil
Ja
Vorteile

Zuverlässig

Dicht

Qualität

Verarbeitung

Nachteile

Eigengewicht

Tector 12 Stück Atemschutzmasken

Tector 12 Stück Atemschutzmasken

Vergleichsergebnis

9.3

von 10

Menge
12
Art
Einwegmaske
mit Ventil
Ja
Vorteile

Eigengewicht

Verarbeitung

Dicht

Nachteile

Druckstellen

Preis & Leistung
Climax Höhepunkt 755-a1 Maske

Climax Höhepunkt 755-a1 Maske

Vergleichsergebnis

9.1

von 10

Menge
1
Art
Mehrwegmaske
mit Ventil
Ja
Vorteile

Verarbeitung

Qualität

Dicht

Preis-Leistung

Nachteile

Design

3M Aura Atemschutzmaske

3M Aura Atemschutzmaske

Vergleichsergebnis

8.9

von 10

Menge
5
Art
Einwegmaske
mit Ventil
Ja
Vorteile

Filterung

Verarbeitung

Komfort

Nachteile

Qualität

10x Atemschutz Staubschutzmaske

10x Atemschutz Staubschutzmaske

Vergleichsergebnis

8.7

von 10

Menge
10
Art
Einwegmaske
mit Ventil
Ja
Vorteile

Tragekomfort

Qualität

Verarbeitung

Nachteile

Design

»
«

Atemschutzmaske für optimalen Schutz der Atemwege

Die 6 besten Atemschutzmasken

Bei vielen Tätigkeiten im handwerklichen Bereich oder bei der Ausführung eines Hobbys kommt es zu gesundheitsschädlichen Dämpfen. Auch bei einer Staubentwicklung kann es gesundheitlichen Schäden kommen. Schwere Atemwegs- und Lungenerkrankungen können die Folge sein. Im schlimmsten Fall kann die Arbeit oder das Hobby nicht weiter ausgeführt werden. Eine Atemmaske kann vor Staub und Dämpfen ausreichend schützen. Sie kann beim Schleifen, Sprühen, Fegen, Lackieren oder Schweißen getragen werden und bietet den Vorteil, dass alle schädlichen Dämpfe und Stoffe aus der Atemluft gefiltert werden. Unterschieden wird zwischen Voll-, Halb- und Partikelmasken. 

Wenn es um das Tragen von Atemschutzmasken geht, gibt es ein paar Dinge, die beachtet werden sollten. Hier findest du alles rund ums Thema Atemschutzmasken.

Atemschutzmasken mit Filter
@MABO/fotolia.com

Worauf sollte beim Kauf von Atemschutzmasken geachtet werden?

Eine Atemschutzmaske muss sehr hochwertig verarbeitet sein und eine gute Qualität bieten. Gleichzeitig muss sie genau für die Stoffe geeignet sein, gegen die ein Schutz erforderlich ist. Eine Vollmaske schützt immer Nase, Augen und Mund vor giftigen Dämpfen und Staub. Eine partikelfilternde Halbmaske dagegen schützt besonders gut vor dem Einatmen von öligen oder wässrigen Aerosolen. Diese Maskenart bedeckt nur den Mund und die Nase. Die Augen bleiben hierbei ungeschützt. Die meisten Halbmasken werden aus einem weichen Vliesstoff hergestellt. Einen Schutz vor Dämpfen und Gasen bietet diese Maskenart nicht. Anders sieht es bei einer Halbmaske mit einer Anschlussstelle für einen Atemluftfilter aus. Dann kann auch eine Halbmaske vor giftigen Gasen schützen.

Die 5 besten Atemschutzmasken im Vergleich

1. 10 x Atemschutz Staubschutzmaske mit Ventil

Die Atemschutzmaske von Atemschutz beinhaltet gleich 10 Masken. Sie bieten einen optimalen Schutz bis zum 4-fachen eines MAK Wertes. An der Vorderseite befindet sich ein Entlüftungsventil. Damit sie während der Arbeit nicht von der Nase rutscht, ist sie mit einem Nasenbügel ausgestattet. Um die Nase vor kleinen Schürfwunden und Druckstellen zu schützen, befinden sich im Nasenbügelbereich kleine Schaumstoffpolsterungen. Ein kleiner Nachteil ist, dass sich die Masken mit einer Brille schlecht nutzen lassen.

Eigenschaften
– 10 Stück
– inklusive gepolsterten Nasenbügeln
– Entlüftungsventil

Fazit
Die Atemschutzmasken von Atemschutz halten zwar nicht 100-ig dicht, dafür sind sie aber in der Lage, einen großen Teil der Dämpfe abzufangen. Die Handhabung der Masken ist sehr einfach. Sie lassen sich leicht aufsetzen und fixieren, es sei denn, man ist Brillenträger. 

2. 3 M Atemschutzmasken mit Ausatemventil

Die 3 M Atemmasken bieten einen guten Sitz. Sie sind hochwertig verarbeitet, so dass sie jederzeit für die Filterung von Partikeln aus der Luft verwendet werden können. Durch ein Ventil wird die Atemluft nach außen abgeleitet. Ein großer Vorteil ist, dass diese Masken auch für Brillenträger geeignet sind. Sie reduzieren das Beschlagen der Brille und bieten gleichzeitig einen hohen Tragekomfort. Ein kleiner Nachteil ist, dass die Maske bei häufigen Tragen ausleiert, so dass sie keinen optimalen Schutz mehr bietet.

Eigenschaften:
– Ableitung der Atemluft durch ein Ventil
– Kein Beschlagen der Brille
– Mit Ausatemventil

Fazit
Bei allen Arbeiten, bei denen Staub oder Feinstaub aufgewirbelt wird, sollte die Atemmaske getragen werden. Auch bei Sägearbeiten schützt sie die Atemwege optimal. Sehr positiv ist, dass die Maske mit und ohne Brille getragen werden kann.

3. 12 Atemschutzmasken FFP2 mit Ventil-Feinstaubmasken

Die 12 Atemschutzmasken mit Ventil-Feinstaubmasken von Tector können für die unterschiedlichsten Säge oder Lackierarbeiten verwendet werden. Die Atemwege werden durch die Maske gut geschützt. Die Nasenbügel können individuell justiert werden. Dadurch rutscht die Maske während des Arbeitens nicht von der Nase. Da die Maske sehr fest angebracht werden muss, damit keine Dämpfe an den Seiten eindringen können, kann es zu leichten Druckstellen kommen.

Eigenschaften:
-12 Stück
– Mit Ausatmungsventil
– Justierbare Nasenbügel

Fazit
Bei meinem Atemschutzmasken Test ließ sich die Maske schnell und einfach anbringen. Sie bietet einen optimalen Schutz während der unterschiedlichsten Arbeiten, wie zum Beispiel Lackieren oder Sägen. Die Atemmasken kann nach dem Gebrauch zwar nicht gewaschen werden, dafür stehen aber gleich 12 Masken zur Verfügung.

4. Höhepunkt Atemschutzmaske 755-a1

Die Atemschutzmaske von Climax 755-a1 sieht bei einem direktem Atemschutzmasken Vergleich etwas anders aus, als die andere Modelle. Es handelt sich bei dieser Maske um eine Halbmaske, die über zwei Filter verfügte. Die gesamte Nasen- und Mundpartie wird durch die Maske abgedeckt, so dass nur gefilterte Luft eingeatmet wird. Damit eine Brille nicht beschlägt, verfügt die Maske über ein Ausatemventil. Nach einer mehrmaligen Nutzung kann es dazu kommen, dass sich einer der Filter löst.

Eigenschaften
– Fester Sitz
– Ausatmungsventil
– Auch für Brillenträger geeignet

Fazit
Die Atemschutzmaske von Climax hat eine tolle Qualität. Durch ihren festen Sitz dringen keine Dämpfe in die Nase oder den Mund. Viele Arbeiten können dadurch problemlos erledigt werden. Ein großer Vorteil ist bei meinem Atemschutzmasken Vergleich die Langlebigkeit und einfache Handhabung dieser Maske.

5.Dräger X-Plore 6300 Vollmaske

Die Dräger X-Plore 6300 Maske kann für alle handwerklichen Arbeiten genutzt werden. Durch ihren Dichtsitz und ihre Zuverlässigkeit muss man sich um die eigenen Gesundheit keine Sorgen mehr machen, wenn mit giftigen Dämpfen gearbeitet wird. Ihr Vorteil ist, dass sie sehr komfortabel ist und einen perfekten Sitz bietet. Auch bei längeren Arbeiten kommt es zu keinen Druckstellen oder Abschürfungen auf der Nase.

Eigenschaften
– Vollmaske mit Gewindeanschluss
– Hoher Komfort
– Robust und Hautfreundlich

Fazit
Die Vollmaske fängt Dämpfe, Staub, Gerüche oder Feinstaub ab., da sie mit einem doppelten Dichtrahmen und einer komfortablen 5-Punkt Bänderung versehen ist. Sie bietet einen hohen Tragekomfort und kann lange Zeit verwendet werden. Das liegt vor allem daran, dass sie sehr hautfreundlich und robust ist. 

Junge Frau in Bauerbeitermontur inklusive Atemschutzmaske
@voltamax/pixabay

Eine Atemschutzmaske bietet einen optimalen Schutz

Bei meinem Atemschutzmasken Test wurde die Climax Halbmaske mit Filtern zum Preis- / Leistungssieger gekürt. Sie fängt viele Dämpfe ab, so dass ein sicheres Arbeiten möglich ist. Gleichzeitig lässt sie sich gut aufziehen und ist sehr langlebig. Testsieger ist die Dräger-x Vollmaske 6300. Sie ist wesentlich robuster und hautfreundlicher wie alle anderen Masken und kann viele Male verwendet werden.

Atemschutzmasken sind praktisch, wenn man zum Beispiel große Oberflächen abschleifen möchte. Hier findest du Exzenterschleifer, die perfekt dafür sind.

×

schließen

Jonas M.

  • Alter: 32
  • Interessen

    Handwerkprodukte

    Biographie

    Hör mal wer da hämmert! Ich bin Jonas, 32 Jahre und begeisterter Handwerker. Neben meinen Arbeiten rund um Haus und Garten, bin ich sehr sportlich unterwegs und versuche mich fit zu halten. Alles, was im Haus ansteht versuche ich auf eigene Faust zu erledigen. Ein Rohrbruch oder morsche Holzbalken bringen mich nicht aus dem Konzept. Ich gebe dir Tipps und Tricks, damit auch du alles Zuhause meistern kannst!