Schmortopf Vergleich - Februar 2018

Giulia vergleicht die fünf aktuellsten Schmortopf

Giulia C.
Le Creuset Gourmet-Schmortopf
Le Creuset Gourmet-Schmortopf
Schulte-Ufer Schmortopf
Schulte-Ufer Schmortopf
Silit Schmortopf Passion Energy
Silit Schmortopf Passion Energy
Rösle 91374 Schmortopf
Rösle 91374 Schmortopf
AMT Gastroguss 828 Schmortopf
AMT Gastroguss 828 Schmortopf

Bei meinem Test habe ich besonders auf eine gute Verarbeitung und Qualität geachtet. Auch die Größe des Topfes ist bei einem Kauf entscheidend. Wenn der Schmortopf für einen großen Haushalt angeschafft werden soll, dann muss auch ein großes Stück Fleisch darin Platz finden. Getestet wurden fünf Modelle von namenhaften Herstellern. Aber wo liegen die Vor- und Nachteile der unterschiedlichen Bräter.

Vergleichssieger
Le Creuset Gourmet-Schmortopf

Le Creuset Gourmet-Schmortopf

Vergleichsergebnis

9.8

von 10

Fassungsvermögen
2.0 Liter
Material
Gusseisen
Vorteile

Recht Groß

Spülmaschinenfest

Leicht zu reinigen

Gute Quallität

Optisch ansprechend

Nachteile

Sehr teuer

Preis & Leistung
Schulte-Ufer Schmortopf

Schulte-Ufer Schmortopf

Vergleichsergebnis

9.2

von 10

Fassungsvermögen
6.30 Liter
Material
Metall
Vorteile

Trendige Rotfarbe

Für Induktion Herde geeignet

Backofenbeständig (bis 180° C°)

Sehr gute Quallität

Sehr günstig

Nachteile

Schlecht auf Induktion

Silit Schmortopf Passion Energy

Silit Schmortopf Passion Energy

Vergleichsergebnis

8.7

von 10

Fassungsvermögen
6 Liter
Material
Keramik
Vorteile

Hohlgriffe

Funktionskeramik

Spülmaschinenfest

Aus Gusseisen

Solider Topf

Nachteile

Boden zerkratzt leicht

Rösle 91374 Schmortopf

Rösle 91374 Schmortopf

Vergleichsergebnis

8.1

von 10

Fassungsvermögen
10 Liter
Material
Edelstahl
Vorteile

Eckel mit Silikoneinfassung

Beschichtet

Sandwichboden

Hitze geht nicht verloren

Ergonomisch geformten Griffe

Nachteile

Keramikbeschichtung sehr dünn

Schlechte Verarbeitung

AMT Gastroguss 828 Schmortopf

AMT Gastroguss 828 Schmortopf

Vergleichsergebnis

7.6

von 10

Fassungsvermögen
4.3 Liter
Material
Aluminium
Vorteile

Aluguss

Auch für Induktion

Günstig

Dicker Boden

Nachteile

Schlechte Beschichtung

Nicht für die Spülmaschiene gedacht

Schlechte Verarbeitung

»
«

Der Schmortopf und was er alles kann

Die besten Schmortöpfe im Vergleich

Die Zubereitung von Fleisch ist eine energie- und zeitaufwendige Prozedur. Jen nach Zubereitungsart kann das Fleisch einen einzigartigen Geschmack erhalten. Das Schmoren von Fleisch sollte immer in einem geeigneten Behälter durchgeführt werden. Ansonsten könnte es passieren, dass das Fleisch nicht gar wird oder anbrennt. Ein Schmortopf ist ideal dafür geeignet, um ein Stück Fleisch schmackhaft zuzubereiten. Auch Gemüse kann in einem Brätermitgeschmort werden, sodass der Geschmack besser in das Fleisch ziehen kann. Das Schmoren gehört zu den kombinierten Garverfahren, bei dem das Schmorgut zuerst von allen Seiten angebraten werden muss. Anschließend wird das Fleisch in einer siedenden Flüssigkeit weitergegart. Durch das Anbraten werden die typischen Aromastoffe freigesetzt. An der Oberfläche bilden sich Röststoffe, die dann zusammen mit Wasser oder einem Fond bzw. Wein und Gewürzen in einem geschlossenen Topf bei einer mäßigen Temperatur gegart werden.

Mehr über Schmortöpfe und viele weitere Töpfe findest du hier.

Mein umfangreicher Schmortopf Test 2018

Bei meinem Test habe ich besonders auf eine gute Verarbeitung und Qualität geachtet. Auch die Größe des Topfes ist bei einem Kauf entscheidend. Wenn der Schmortopf für einen großen Haushalt angeschafft werden soll, dann muss auch ein großes Stück Fleisch darin Platz finden. Getestet wurden fünf Modelle von namenhaften Herstellern. Aber wo liegen die Vor- und Nachteile der unterschiedlichen Bräter.

Worauf sollte beim Kauf eines Schmortopfes geachtet werden?

Ein Schmortopf ist ideal dafür geeignet, um ein Stück Fleisch schmackhaft zuzubereiten. Auch Gemüse kann in guten Schmortöpfen mitgeschmort werden, sodass der Geschmack besser in das Fleisch ziehen kann. Schmortöpfe mit einem Deckel bieten den Vorteil, dass die Hitze besser gehalten und verteilt wird. Es geht nicht so viel Energie verloren. Viele Deckelsind aus Glas hergestellt. Dadurch kann immer ein Blick auf das Fleisch geworfen werden. Die Prozedur des Schmorens ist ein langer Prozess und kann bis zu einige Stunden dauern. Die Wärme des Herdes kann dadurch effizienter genutzt werden. Ein guter Schmortopf sollte über einen Sandwichboden verfügen. Dadurch wird noch mehr Energie eingespart. Besonders stabil sind Töpfe, die aus einem Aluguss hergestellt wurden.

Die fünf besten Schmortöpfe im direkten Vergleich

Schmortopf mit Kartoffeln
@congerdesign/pixabay.de

 1. Rösle 91374 Schmortopf, beschichtet

Der Rösle 91374 Schmortopf ist beschichtet, sodass das Fleisch nicht anbrennt. Der Deckel ist mit einer Silikoneinfassung versehen. Somit liegt er fest auf dem Bräter auf und die Hitze geht nicht verloren. Mit dem Sandwichboden wird gewährleistet, dass das Fleisch auf dem Bräterboden nicht festbrät. Besonders praktisch sind die ergonomisch geformten Griffe. Ein kleiner Nachteil ist, dass die Keramikbeschichtung sehr dünn ist. Durch den Transport oder das Rühren im Topf kann es passieren, dass die Keramik zerkratzt wird.

Eigenschaften:
– Deckel mit Silikoneinfassung
– beschichtet
– Sandwichboden

Fazit
Der Schmortopf von Römer ist mit einer cremefarbigen, hochwertigen Keramikbeschichtung ausgestattet. Dadurch wird verhindert, dass das Essen anbrennt. Mit diesem Topf kann auch Milchreis oder Risotto gekocht werden. Somit können die Schmortöpfe aus Gusseisen individuell genutzt werden.

2. Silit Schmortopf, 28 cm

Die Silit Schmortöpfe haben einen Durchmesser von 28 cm. Insgesamt hat der Topf ein Volumen von 6 l. Der Topf aus Gusseisen hat einen Glasdeckel, sodass jederzeit ein Blick auf das Fleisch oder Gemüse geworfen wird. Der Silit Topf ist induktions- und spülmaschinengeeignet. Das hat den Vorteil, dass der Silit Topf aus Gusseisen schnell und einfach gereinigt werden kann. Ein kleiner Nachteil ist, dass bei meinem Test der Boden des Topfes bereits nach wenigen Nutzungen zerkratzt war.

Eigenschaften:
– Hohlgriffe
– Funktionskeramik
– spülmaschinenfest

Fazit
Der robuste Schmortopf aus Gusseisen ist ideal zum Anbraten und Schmoren von Fleisch geeignet. Mit Hilfe des breiten Schüttrandes ist ein tropffreies Ausgießen von Sud möglich. Der Boden des Topfes besteht aus einem durchgezogenem Stahlkern. Dadurch wird die Wärme besser geleitet und einiges an Energie eingespart.

3. AMT Aluguss 828 Töpfe zum Schmoren, 28 cm

Der AMT Schmortopf ist mit stabilen Griffen und einem Deckel ausgestattet. Dadurch kann er schnell und einfach verwendet werden. Der Gusseisen Topf hat eine Bodenstärke von 9 mm. Besonders vorteilhaft ist der Alu Gusskörper. Dadurch wird die Wärme innerhalb des Topfes besser verteilt. Ein kleiner Nachteil ist, dass sich auch bei diesem Bräter die Beschichtung nach mehrmaligem Verwenden löst.

Eigenschaften:
– 9 mm Bodenstärke
– Aluguss
– Induktion

Fazit
Der AMT Bräter ist stabil und hat eine gute Qualität. Er kann vielseitig für die Zubereitung von Speisen verwendet werden. Bei diesem Modell handelt es sich um einen Aluguss Körper und einer hochwertigen Aluminium Sonderlegierung. Zusätzlich ist der Topf mit einer Antihaftbeschichtung ausgestattet. Dadurch kann Fleisch nicht so schnell anbrennen.

4. Le Creuset Gusseisen Gourmet Profitopf

Der Profitopf hat einen Durchmesser von 26 cm. Der rote Topf bietet daher viel Platz für Fleisch und Gemüse für einen Haushalt mit 4 Personen. Der Schmortopf aus Gusseisen ist für alle Herdarten wie zum Beispiel Induktion geeignet. Er kann sogar in den Backofen gestellt werden, um das Fleisch fertig zu garen. Ein großer Vorteil ist, dass dieser Schmortopf eine tolle Qualität hat. Er geht auch nach vielen Anwendungen nicht kaputt.

Eigenschaften:
– Für 4 Personen geeignet
– Spülmaschinenfest
– Leicht zu reinigen

Fazit
Der Schmortopf von Le Creuset bietet eine tolle Qualität. Er wurde aus einem robustem Material hergestellt und hat daher eine lange Lebensdauer. Ein großer Vorteil ist, dass der Topf nicht so schnell von innen zerkratzt. Dadurch brennt das Fleisch nicht an. Auch die Hitzeleistung des Schmortopfes aus Gusseisen ist sehr gut.

5. Schulte-Ufer Schmortopf Gloria, eckig

Der Schulte-Ufer Schmortopf Gloria hat eine gute Qualität. Er hat eine rote Farbe und ist mit einem Glasdeckel ausgestattet. Durch die eckige Form bietet der Bräter viel Platz für Fleisch und Gemüse. Die Töpfe haben die Maße 28 x 28 cm und sind daher perfekt für einen 4 Personen Haushalt ausgelegt.

Eigenschaften:
– Trendige Rotfarbe
– Für Induktion Herde geeignet
– Backofenbeständig (bis 180° C°

Fazit
Der Schulte-Ufer Bräter kann perfekt für einen Backofen zum Zubereiten von Fleisch genutzt werden. Er hat eine gute Qualität und ist sehr langlebig. Das Material leitet die Hitze sehr gut, sodass der Topf als sehr energieeffizient eingestuft werden kann. Die hochwertigen Töpfe von Schulte-Ufer können im Backofen bis zu einer Temperatur von 180° C verwendet werden.

Schmorbraten aus dem Schmortopf mit Kartoffeln und Erbsen
@pixel1/pixabay.de

Testsieger meines Schmortopf Test 2018

Testsieger meines Schmortopf Vergleichs ist der Le Creuset Schmortopf. Dieser Topf ist sehr energiesparend und robust. Er kann für viele Male verwendet werden. Das Fleisch kann durch die gute Hitzeverteilung der hochwertigen Töpfe perfekt zubereitet werden. Der Gusseisen Schmortopf ist mit stabilen Griffen und einer gehärteten Innen Emaillierung ausgestattet. Er kann in der Spülmaschine gereinigt werden, sodass einiges an Arbeit erspart wird. Ein gutes Preisleistungsverhältnis konnte bei meinem Schmortöpfe Vergleich 2018 der Schulte-Ufer Schmortopf liefern. Er ist für Induktion und andere Herde geeignet.

Mit einem guten Schmortopf bist du schon fast perfekt gerüstet, um Gerichte ganz nach deinen Vorstellungen zu kochen. Jetzt fehlt nur noch ein praktischer Dampfgartopf. Wir haben die besten getestet.

×

schließen

Giulia C.

  • Alter: 25
  • Interessen

    Kochen, Meditation

    Biographie

    Mein Name ist Giulia und ich komme ursprünglich aus Italien - daher auch meine Leidenschaft zum Kochen. Ich bin Vollzeit Köchin und habe eine Mission: meinen Lesern die besten Küchengadgets und Zutaten empfehlen, um die leckersten Gerichte zu zaubern. Kochen ist meine Bestimmung und für Compado zu schreiben ist ein großartiges Hobby. Ich möchte dir helfen, das beste für dich rund um das Thema Küche & Haushalt zu finden - also? Worauf wartest du? Lese meine Artikel, hinterlasse mir einen Kommentar und zögere nicht auch mir Tipps zu geben wie ich meine Produktvergleiche verbessern kann.