Salatbesteck Vergleich - Februar 2018

Giulia vergleicht die fünf aktuellsten Salatbesteck

Giulia C.
Iiittala Salatbesteck
Iiittala Salatbesteck
WMF Salatbesteck Nuova Cromargan
WMF Salatbesteck Nuova Cromargan
Carl Mertens Salatbesteck Seawalk
Carl Mertens Salatbesteck Seawalk
Normann Copenhagen Salatbesteck Krenit
Normann Copenhagen Salatbesteck Krenit
Villeroy & Boch Salatbesteck
Villeroy & Boch Salatbesteck

Für mich gehört ein frischer Salat zu einer gesunden und ausgewogenen Ernährungsweise einfach dazu und so kommt bei meiner Familie täglich der ein oder andere leckere Fitmacher auf den Tisch. Salatbestecke gibt es haufenweise im Handel, doch leider musste ich bei vielen Exemplare schon negative Erfahrungen bezüglich der Handhabung oder der Qualität machen. Ich habe 5 verschiedene Salatbestecke in einem direkten Vergleich unabhängig voneinander getestet und anschließend bewertet. Natürlich standen verschiedene Faktoren im Vordergrund und so habe ich mir zunächst speziell die Verarbeitungsqualitäten den Bestecke angeschaut. Natürlich sollten die Exemplare auch optisch absolut mangelfrei sein, denn Fehler in Farbe oder Form zeugen von minderwertigen Verarbeitungsverfahren. Schließlich bei meinem Salatbesteck Test auch um zahlreiche weitere Kriterien, wie die Handhabung, die Pflegeeigenschaften und der Lieferumfang der verschiedenen Hersteller. Letztendlich waren mir auch noch die preislichen Unterschiede der Servierbestecke wichtig, denn hier ist die Spanne zwischen den einzelnen Modellen teilweise enorm groß.

Vergleichssieger
Iiittala Salatbesteck

Iiittala Salatbesteck

Vergleichsergebnis

9.7

von 10

Material
gebürsteter Edelstahl
Produktabmessung
Länge: 28 cm
Vorteile

ergonomisch geformten Griffen - hervorragende Handhabung

hochwertige Verarbeitungsqualität

tolles Design

Nachteile

kostenintensiv

Preis & Leistung
WMF Salatbesteck Nuova Cromargan

WMF Salatbesteck Nuova Cromargan

Vergleichsergebnis

9.6

von 10

Material
Cromargan: rostfreier 18/10 Edelstahl
Produktabmessung
Länge: 25,1 cm
Vorteile

geschmacksneutral

beständig gegen alle Speisesäuren

pflegeleicht

schlichtes Design

Nachteile

etwas kurz

Carl Mertens Salatbesteck Seawalk

Carl Mertens Salatbesteck Seawalk

Vergleichsergebnis

9.5

von 10

Material
Edelstahl 18/10, poliert
Produktabmessung
Länge: 32 cm
Vorteile

ungewöhnliche Form

hochwertige Verarbeitung

Nachteile

gewöhnungsbedürftige Handhabung durch ungewöhnliche Form

Normann Copenhagen Salatbesteck Krenit

Normann Copenhagen Salatbesteck Krenit

Vergleichsergebnis

9.4

von 10

Material
Melamin
Produktabmessung
Länge: 30 cm
Vorteile

hohe Griffsicherheit

hochwertige Verarbeitung

sehr gute Qualität

Nachteile

nicht weiß wie laut Herstellerangabe, Farbe: Hellgrau

Villeroy & Boch Salatbesteck

Villeroy & Boch Salatbesteck

Vergleichsergebnis

9.3

von 10

Material
Olivenholz
Produktabmessung
Länge: 29,5 cm
Vorteile

edles Design

hohe Griffsicherheit

Nachteile

nicht sehr langlebig

nicht Spülmaschinenfest

»
«

Salatbesteck Test 2018 - Funktionell und sieht gut aus

Die besten Modelle im Salatbesteck Test

Besonders im Sommer gehört ein knackiger, erfrischender Salat für viele zur täglichen Ernährung einfach dazu. Um das gesunde Grün möglichst bequem auf den Teller heben zu können, ist natürlich ein hochwertiges Salatbesteck – bestehend aus Salatlöffel und Salatgabel- ein unverzichtbarer Helfer. Der Handel bietet viele verschiedene Varianten und so ist gar manch ein Verbraucher schnell überfordert, wenn es um die Wahl des passenden Salatbestecks geht. Was zeichnet überhaupt ein gutes Modell aus und worauf sollte man beim Kauf eigentlich achten? Spielt das Design auch eine entscheidende Rolle beim Kauf? Alle offenen Fragen klärt dieser Salatbesteck Test 2018.

Um mehr über Salatbesteck zu erfahren klicke einfach hier.

Salattomaten mit Salatbesteck
@Alexas_Fotos/pixabay.com

Salatbesteck Test: Wie wurde getestet?

Für mich gehört ein frischer Salat zu einer gesunden und ausgewogenen Ernährungsweise einfach dazu und so kommt bei meiner Familie täglich der ein oder andere leckere Fitmacher auf den Tisch. Salatbestecke gibt es haufenweise im Handel, doch leider musste ich bei vielen Exemplare schon negative Erfahrungen bezüglich der Handhabung oder der Qualität machen. Ich habe 5 verschiedene Salatbestecke in einem direkten Vergleich unabhängig voneinander getestet und anschließend bewertet. Natürlich standen verschiedene Faktoren im Vordergrund und so habe ich mir zunächst speziell die Verarbeitungsqualitäten der Bestecke angeschaut. Natürlich sollten die Exemplare auch optisch absolut mangelfrei sein, denn Fehler in Farbe oder Form zeugen von minderwertigen Verarbeitungsverfahren. Schließlich bei meinem Salatbesteck Test auch um zahlreiche weitere Kriterien, wie die Handhabung, die Pflegeeigenschaften und der Lieferumfang der verschiedenen Hersteller. Letztendlich waren mir auch noch die preislichen Unterschiede der Servierbestecke wichtig, denn hier ist die Spanne zwischen den einzelnen Modellen teilweise enorm groß.

Was muss beim Kauf beachtet werden?

Ein gutes Servierbesteck für Salat ist ein sinnvolles Accessoire für die Küche, allerdings sollten einige Faktoren beim Kauf beachtet werden, um kein enttäuschendes Produkt zu erstehen. An einigen Punkten kann man bereits auf den ersten Blick erkennen, ob ein Salatbesteck hochwertig und empfehlenswert ist. Zunächst sollte es sich natürlich in der Spülmaschine Reinigen lassen, damit umständliches Abspülen mit der Hand endlich der Vergangenheit angehört. Des Weiteren sollte das neue Besteck natürlich zu den vorhandenen Salatschüsseln passen, damit auch optische Aspekte erfüllt werden. Gute Bestecke für Salat besitzen natürlich die typische Form und sind mit einer Öffnung in der Mitte ausgestattet, damit das Dressing abtropfen kann. Salatbestecke kosten in der Regel kein Vermögen und dennoch sind hier gewaltige Unterschiede in Qualität und Verarbeitung zu finden. In jedem Fall sollten Modelle aus Edelstahl rostfrei sein, Bestecke aus Kunststoff müssen unbedingt eine gewisse Widerstandsfähigkeit aufweisen. Natürlich hängt die Wahl des Materials von den persönlichen Vorlieben ab. Es sind sowohl Besteck-Sets aus Kunststoff erhältlich, als auch Modelle aus Holz oder Edelstahl. Auch ich habe diese Kriterien in meinem Salatbesteck Test beachtet. 

Die Top 5 im Salatbesteck Test 2018

1. Mein Testsieger im Salatbesteck Test: Salatbesteck von Iittala

Das Salatbesteck von Iittala ist ein enorm edler und hochwertiger Vertreter seiner Sorte. Mit den ergonomisch geformten Griffen liegt das Besteck sicher in der Hand und es besteht aus höchst solidem, gebürstetem Edelstahl. Mit dem modernen Design ist das Salatbesteck ein absoluter Blickfang auf jedem Tisch. Des Weiteren ist das Set natürlich Spülmaschinengeeignet und sieht nach dem Spülvorgang auch tatsächlich aus wie neu. Durch die gut durchdachte Länge passt sich das Set zudem ideal jeder Schüssel hervorragend an.

Fazit:
Das Servierbesteck von Iitalla besticht durch eine hochwertige Verarbeitungsqualität, ein tolles Design und eine hervorragende Handhabung!

Vorteile:
+ Länge: 28 cm, 2-teilig
+ aus gebürstetem Edelstahl
+ mit ergonomisch geformten Griffen
Nachteile:
– Keine

2. Mein Preis-Leistungs-Sieger im Salatbesteck Test: WMF Servierbesteck Nuova

Die WMF Salatbesteck Nuova ist aus Cromargan hergestellt, wodurch es formstabil ist und natürlich auch bequem in der Spülmaschine gereinigt werden kann. Das Besteck-Set ist nahezu unverwüstlich, es ist beständig gegen Speisesäuren und geschmacksneutral. Durch das schlichte Design fügt sich das Set von WMF gut in das vorhandene Tischgeschirr ein und die Griffe liegen fest und sicher in der Hand.

Fazit:
Das WMF Salat-Besteck-Set Nuova ist ein echter Klassiker, der durch einen fairen, moderaten Preis begeistert.

Vorteile:
+ Cromargan: rostfreier 18/10 Edelstahl
+ geschmacksneutral und beständig gegen alle Speisesäuren
+ pflegeleicht und spülmaschinenfest
Nachteile:
– Keine

3. Carl Mertens – Salatbesteck Seawalk

Das Carl Mertens Seawalk Besteck-Set ist ein absolut außergewöhnliches Set, welches durch seine ungewöhnliche Form auf den ersten Blick ins Auge sticht. An der Qualität konnten bei diesem Modell keinerlei Schwächen festgestellt werden. Allerdings ist die Handhabung durch das raffinierte Design natürlich etwas gewöhnungsbedürftig. Besonders Kindern fällt es nicht besonders leicht, mit den langen Griffen das Besteck sicher greifen zu können.

Fazit:
Durch die ungewöhnliche Form ist die Handhabung vom Carl Mertens Seawalk Salat-Besteck-Set doch recht gewöhnungsbedürftig.

Vorteile:
+ in hochwertiger Geschenkverpackung
+ Material: Edelstahl 18/10, poliert
+ Länge 320 mm
Nachteile:
gewöhnungsbedürftige Handhabung durch die ungewöhnliche Form

4. Villeroy & Boch ARTESANO ORIGINAL, Salatgabel & Salatlöffel

Natürlich kann auch das Salatbesteck von Villeroy & Boch durch eine höchst qualitative Verarbeitungsqualität überzeugen, ganz so, wie man es als Kunde von dem Hersteller gewohnt ist. Das Besteck-Set besteht aus Olivenholz und sieht deshalb besonders edel aus. Allerdings kann das Besteck nicht in der Spülmaschine gereinigt werden und bereits nach einigen Tagen in Gebrauch sah das Holz stark mitgenommen aus.

Fazit:
Leider ist das Servierbesteck von Villeroy & Boch nicht sehr langlebig und kann auch nicht in der Spülmaschine gereinigt werden.

Vorteile:
+ 2 teilig, Salatbesteck-Set aus Olivenholz
+ edles Design
+ hohe Griffsicherheit
Nachteile:
– nicht sehr langlebig
– nicht Spülmaschinenfest

5. Normann Copenhagen Salatgabel & Salatlöffel Krenit

Spülmaschinenfest, mit hoher Griffsicherheit und hochwertiger Verarbeitung – das sind die Vorteile, die das Normann Copenhagen Salatbesteck Krenit mitbringt. Allerdings hat der Hersteller hier in der farblichen Gestaltung etwas gemogelt, denn es handelt sich nicht um weißes Besteck, sonder das Set ist in einem hellen Grauton gehalten. Allerdings macht dieser Umstand nur wenig aus, denn durch das moderne Erscheinungsbild passt das Servierbesteck hervorragend zu jeder anderen Farbe. Es liegt gut in der Hand und das Modell aus Melamin kann auch in der Spülmaschine mitgereinigt werden.

Fazit:
Trotz der kleinen Schwäche in der Farbgestaltung kann das Servierbesteck Krenit von Normann Copenhagen hinsichtlich der Qualität und der Handhabung gut punkten.

Vorteile:
+ 30 x 4,5 cm
+ aus Melamin
+ geeignet für die Spülmaschine
Nachteile:
– nicht weiß wie laut Herstellerangabe, Farbe: Hellgrau

Salat mit Salatbesteck in einem Korb
@congerdesign/pixabay.com

Gesamtfazit im Salatbesteck Test 2018

Salatbestecke sind hilfreiche und nützliche Accessoires für die Küche und gehören einfach der Bequemlichkeit halber in jede Salatschüssel. Besonders überzeugende Eigenschaften bringt das Salatbesteck von Iittala mit, weshalb dieses Besteck-Set auch mein persönlicher Testsieger im Salatbesteck Test werden konnte. Das WMF Servierbesteck Nuova hingegen ist für kleineres Geld erhältlich und bietet dem Verbraucher dennoch eine bequeme Handhabung. Dieses Besteck wurde deshalb mein persönlicher Preis-Leistungs-Sieger.

Salatbesteck ist doch nicht ganz das richtige für dich? Wie wäre es mit einem Steakmesser-Set? Wir haben die besten für dich getestet.

×

schließen

Giulia C.

  • Alter: 25
  • Interessen

    Kochen, Meditation

    Biographie

    Mein Name ist Giulia und ich komme ursprünglich aus Italien - daher auch meine Leidenschaft zum Kochen. Ich bin Vollzeit Köchin und habe eine Mission: meinen Lesern die besten Küchengadgets und Zutaten empfehlen, um die leckersten Gerichte zu zaubern. Kochen ist meine Bestimmung und für Compado zu schreiben ist ein großartiges Hobby. Ich möchte dir helfen, das beste für dich rund um das Thema Küche & Haushalt zu finden - also? Worauf wartest du? Lese meine Artikel, hinterlasse mir einen Kommentar und zögere nicht auch mir Tipps zu geben wie ich meine Produktvergleiche verbessern kann.