Tischtennisschläger Vergleich - Oktober 2017

Matthias vergleicht die fünf aktuellsten Tischtennisschläger

Matthias H.
Adidas Tischtennisschläger Set Comp
Adidas Tischtennisschläger Set Comp
Hudora Tischtennisschläger Topmaster
Hudora Tischtennisschläger Topmaster
Butterfly Tischtennisschläger
Butterfly Tischtennisschläger
Donic-Schildkröt Tischtennis Set
Donic-Schildkröt Tischtennis Set
Joola Tischtennis-Set Family
Joola Tischtennis-Set Family

Bei meinem Tischtennisschläger Vergleich 2017 habe ich ganz besonderen Wert auf die Qualität, Verarbeitung und Robustheit der einzelnen Modelle gelegt. Wie gut liegt der Schläger in der Hand und wie präzise können Tischtennisbälle damit geschlagen werden? Unterschiede gibt es vor allem darin, ob man defensiv oder offensive spielt. Das Schlägerblatt und auch der Schlägerbelag sollten bei einem hochwertigen Tischtennisschläger perfekt aufeinander abgestimmt sein. Außerdem sollten sich die Beläge der Schlägermodelle nicht bereits nach wenigen Spielen lösen.

Vergleichssieger
Adidas Tischtennisschläger Set Comp

Adidas Tischtennisschläger Set Comp

Vergleichsergebnis

9.7

von 10

Schlägeranzahl
2
Inkl. Bälle
3
Vorteile

Stabil

Hochwertig

Präzise

Handhabung

Nachteile

Preis

Hudora Tischtennisschläger Topmaster

Hudora Tischtennisschläger Topmaster

Vergleichsergebnis

9.6

von 10

Schlägeranzahl
1
Inkl. Bälle
0
Vorteile

Material

Preis

Steuerbarkeit

Robust

Nachteile

Nur für den Hobbygebrauch

Preis & Leistung
Butterfly Tischtennisschläger

Butterfly Tischtennisschläger

Vergleichsergebnis

9.5

von 10

Schlägeranzahl
1
Inkl. Bälle
0
Vorteile

Design

Preis-/Leistungssieger

Polsterung

Robust

Nachteile

Verarbeitung

Donic-Schildkröt Tischtennis Set

Donic-Schildkröt Tischtennis Set

Vergleichsergebnis

9.4

von 10

Schlägeranzahl
1
Inkl. Bälle
3
Vorteile

Griffig

Zubehör

Qualität

Robust

Nachteile

Nicht für Anfänger

Joola Tischtennis-Set Family

Joola Tischtennis-Set Family

Vergleichsergebnis

9.3

von 10

Schlägeranzahl
4
Inkl. Bälle
10
Vorteile

Umfang

Stabilität

Verarbeitung

Langlebig

Nachteile

Geruch

»
«

Tischtennisschläger – Pingpong mit dem richtigen Spin

Die besten Pingpongschläger im Vergleich

Ein Tischtennisschläger kann entscheidend dafür sein, ob ein Spiel gewonnen oder verloren wird. Auch wenn der Schläger den Ball nur einen kurzen Moment berührt, so hat er doch einen großen Einfluss auf den Spielverlauf. Mit dem richtigen Belag kann jeder Spieler dafür sorgen, dass ein mit Spin geschlagener Ball etwas entschärft werden kann. Vor einem Kauf sollte sich jeder Spieler die Frage stellen, ob ein fertiger Schläger oder eine eigene Variante benötigt wird.

Bild von vier Tischtennisschlägern und einem Ball.
@Life of Pix/pexels.com

Worauf sollte beim Kauf von Tischtennisschlägern geachtet werden?

Beim Kauf eines Tischtennisschlägers kommt es vor allem darauf an, ob das Modell nur für ein paar Spiele im privaten Bereich oder für den Profisport genutzt werden soll. Profis stellen sich ihre Schläger z. B. von Adidas oder Tibhar meistens selber zusammen. Das bedeutet, dass sie einen bestimmten Belag auswählen können, um offensiv oder defensiv spielen zu können. In der Regel wählen sie Modelle aus, die über einen ergonomischen Griff verfügen und gut in der Hand liegen. In vielen Fällen lohnt es sich, wenn sich der Spieler ein ganzes Set zulegt. Im Set sind Bälle, Beläge und eine Tasche für den Transport vorhanden. Einige Taschen lassen sich an der Tischtennisplatte befestigen. Für Anfänger reicht ein guter Allround Schläger völlig aus.

Die fünf besten Tischtennisschläger im Test

1. Donic Schildkröt Tischtennis Set

Das Donic Schildkröt Tischtennis Set verfügt über einen hohlen, leichten Griff. Das sorgt beim Spielen dafür, dass der Schwerpunkt zum Schlägerkopf optimal ausgeglichen werden kann. Zusätzlich zum Schläger erhält man bei einem Kauf eine Schlägerhülle und eine 3er Schachtel Tischtennisbälle. Ein kleiner Nachteil ist, dass mit dem Tischtennisschläger aufgrund seiner Leichtigkeit anfangs nicht gefühlvoll geschlagen werden kann. Etwas Übung ist notwendig.

Eigenschaften:
– PLS Griff
– Set inklusive Tasche und 3 Bälle
– Donic 2*-ITTF Belag und Noppen

Fazit
Der Schildkröt Tischtennisschläger hat ähnlich wie Tibhar Modelle eine tolle Qualität. Er liegt gut in der Hand und ist aufgrund seiner Robustheit sehr langlebig. Je nach Bedarf kann der Donic Schildkröt 2*-ITTF Belag oder die Noppen verwendet werden, um Bälle gezielt zu schlagen. Ein professionelles Spielen gelingt mit diesem Schildkröt Modell fast nur Profis. Für Anfänger ist er etwas gewöhnungsbedürftig.

2. JOOLA Tischtennis Set Family

Das Set von JOOLA wird in einer praktischen Aufbewahrungstasche geliefert. Insgesamt besteht das Set aus 4 Schlägern, 5 weißen und 5 orangenen Bällen. Wenn Zuhause eine Tischtennisplatte vorhanden ist, kann mit der ganzen Familie gespielt werden. Bei meinem Vergleich zeigten sich besonders Vorteile im Bereich der Stabilität. Leider verströmen die Tischtennisschläger einen unangenehmen, chemischen Geruch. Die Modelle sollten vor dem ersten Gebrauch ausreichend an der frischen Luft ausgelüftet werden, dann verfliegt der Geruch.

Eigenschaften:
– Set für die ganze Familie
– Tasche kann an der Tischtennisplatte befestigt werden
– Saubere Verarbeitung

Fazit:
Für ein privates Tischtennisturnier für Zuhause ist das Set perfekt geeignet. Ein Tischtennisball kann perfekt damit geschlagen werden. Die Tischtennisschlägerbeläge nutzen sich nicht schnell ab, so dass die Tischtennisschläger längere Zeit verwendet werden können. Ein großer Vorteil ist, dass gleich mehrere der stylischen Modelle im Set vorhanden sind.

3. Butterfly Schläger für Tischtennis Timo Boll Gold

Das Butterfly Modell schwarz-gold ist ein guter Tischtennisschläger für Profis. Besonders vorteilhaft sind die Pan Asia Beläge dieser Modelle. Die Modelle sind mit einem 1,5 mm dicken Schwamm versehen. Dadurch ist ein offensives und defensives Tischtennis Spiel möglich. Ein kleiner Nachteil ist, dass das Tischtennis Modell an einigen Stellen etwas unsauber verarbeitet ist. Da aber die Tischtennisschlägerbeläge aber sehr hochwertig sind und das Modell im allgemeinen sehr robust ist, ist dieses Modell sein Geld wert.

Eigenschaften:
– Perfekter Trainingsschläger
– Hochwertige Beläge
– offensives und defensives Spiel möglich

Fazit
Das Tischtennisschlägermodell von Butterfly hat ein tolles Preis- / Leistungsverhältnis. Mit diesem Tischtenniszubehör kontte bei meinem Test jeder Ball perfekt geschnitten werden. In Verbindung mit ein wenig Übung und den richtigen Bällen sind mit diesem Modell schnelle und professionelle Spiele möglich.

4. HUDORA Tischtennisschläger New Topmaster

Das Modell New Topmaster von HUDORA besteht aus einem 5 lagigem Furnier Spezialholz. Im inneren Bereich des Schlägers verfügt es über einen ITTF Turnier Belag. Die Schwammstärke liegt wie bei den meisten Tischtennisschlägern bei 1,8 mm. Ein großer Vorteil ist, dass das Tempo des Balls auf den Tischtennisplatten gut gesteuert werden kann.

Eigenschaften
– ITTF-Turnier Belag
– 5-lagiges Furnierspezialholz
– Stabiler Griff

Fazit
Das Tischtennisschlägermodell von New Topmaster liegt sehr gut in der Hand. Er kann für Freizeitspiele und Turniere verwendet werden. Aufgrund des hochwertigen Materials ist der Tischtennisschläger sehr robust. Auf der einen Seite ist er mit Noppen und auf der anderen Seite mit einer 1,8 mm dicken Schwammstärke ausgestattet.

5. Adidas Tischtennisschläger Set Comp

Das Modell von Adidas ist stabil und hochwertig verarbeitet. Nicht anders als von Adidas erwartet, erhält man beim Kauf dieses Schlägers ein Modell, mit dem professionell und präzise gespielt werden kann. Das Holz ist 5-fach geklebt und hält auch härteren Schlägen Stand. Besonders vorteilhaft ist der ergonomische Griff. Er liegt sehr gut in der Hand. Auch nach einem längeren Testspiel taten meine Finger beim Tischtennis spielen nicht weh. Selbst mit viel Spin geschlagene Tischtennisbälle konnten gezielt angenommen werden.

Eigenschaften
– ITTF Belag
– Robuste Verarbeitung
– Stylisches Design

Fazit
Der Tischtennisschläger von Adidas ist qualitativ sehr hochwertig verarbeitet. Mit ihm sind defensive und offensive Spiele möglich. Der Ball kann gut angenommen und präzise zurück geschlagen werden. Das Modell ist sehr stabil verarbeitet, sodass es lange genutzt werden kann. Besonders vorteilhaft ist, dass es gleich zwei moderne Schlägertypen im Set gibt. Auch die Tischtennisbälle sind optimal für ein professionelles Spiel geeignet. Im direkten Vergleich zeigten sich bei dieser Kombination ein großer Vorteil gegenüber leichteren, günstigeren Schlägern.

Bild von zwei Tischtennisplatten in einem Park.
@Picography/pexels.com

Testsieger des Tischtennisschläger Vergleichs 2017

Der Butterfly Tischtennisschläger hatte bei meinem Vergleich 2017 das beste Preis- / Leistungsverhältnis. Er ist für Anfänger und Profis gleichermaßen gut geeignet. Eine besondere Kaufempfehlung erhält aber der Adidas Schläger Set Comp. Hier erhält man gleich zwei hochwertige Schlägermodelle und 3 Tischtennisbälle in einem stylischen Design. Der Belag der Adidasschläger ist ITTF zugelassen. Die innenliegenden Noppen und der Schwammbelag sind eine tolle Kombination. Mit diesem Schlägerwerden auch Anfänger schnell die Grundtechniken des Tischtennisspielens an einer passenden Tischtennisplatte erlernen. Ähnlich wie Tibhar Modelle werden Adidas Sets von vielen Profis bevorzugt gekauft.

×

schließen

Matthias H.

  • Alter: 28
  • Interessen

    Autos, Cocktails, Marketing

    Biographie

    Hi mein Name ist Matthias ich arbeite im Online Marketing und wohne im schönen Berlin. Ich teste hier für euch verschiedene Produkte, die ich gerne in meiner Freizeit nutze. Neben Internet/Computer bezogenen Themen bin ich auch gerne draußen und mache Sport, daher gehören solche Produkte ebenfalls zu meinen Interessen. Unter marketingvonmorgen.de könnt ihr noch mehr über mich erfahren.