Kinderkamera Vergleich - November 2017

Fidan vergleicht die 5 aktuellsten Kinderkamera

Franziska K.
Nikon Coolpix S33 Digitalkamera
Nikon Coolpix S33 Digitalkamera
VTech 80-170704 - Kidizoom Action Cam
VTech 80-170704 - Kidizoom Action Cam
Easypix Unterwasser Digitalkamera
Easypix Unterwasser Digitalkamera
VTech- Digitalkamera - Kidizoom Duo
VTech- Digitalkamera - Kidizoom Duo
VTech 80-145004 - Kidizoom Touch Digitalkamera
VTech 80-145004 - Kidizoom Touch Digitalkamera

Ich habe in diesem Kinderkamera Test einige Bestseller getestet, verglichen und bewertet, um herauszufinden, welches Modell durch eine gute Funktionalität und Qualität überzeugt. Die von mir getesteten Geräte werden alle von renommierten Herstellern produziert und von ihnen gingen bisher schon zahlreiche Geräte über die Ladentheke. Zunächst habe ich die jeweilige Verarbeitungsqualität der Kinderkameras näher betrachtet, die Materialien überprüft und auch untersucht, welche technischen Eigenschaften die Geräte mitbringen. Anschließend wurde von mir getestet, wie leicht die Kamera bedienbar ist und welche Zusatzfunktionen geboten werden. Da besonders bei Kindern oft auch optische Aspekte wichtig sind, wurde auch das Design von mir weitgehend objektiv bewertet, sowie der Anschaffungspreis für die Kinderkameras. Keines der Produkte kostet mehr als 120 Euro. Außerdem gibt es im Handel noch viele weitere Produkte, meine Testsieger basieren lediglich auf meinen persönlichen Erfahrungen, helfen dir aber hoffentlich bei deiner Kaufentscheidung.

Vergleichssieger
Nikon Coolpix S33 Digitalkamera

Nikon Coolpix S33 Digitalkamera

Vergleichsergebnis

9.6

von 10

Megapixel
13.2
Gewicht
180 g
Vorteile

wasserfest

leichte Bedienung

robuster Bau

schöne Farben

Nachteile

Auslöserknopf klemmt oft

Preis & Leistung
VTech 80-170704 - Kidizoom Action Cam

VTech 80-170704 - Kidizoom Action Cam

Vergleichsergebnis

9.4

von 10

Megapixel
12.0
Gewicht
500 g
Vorteile

interner Speicher

extrem stoßfest

Outdoor geeignet

gute Bildqualität

Nachteile

Display zu klein

Easypix Unterwasser Digitalkamera

Easypix Unterwasser Digitalkamera

Vergleichsergebnis

9.3

von 10

Megapixel
10.0
Gewicht
98 g
Vorteile

wasserdicht

gute Auflösung

sehr robust

Nachteile

unzureichende Akkulaufleistung

schlechtes Display

VTech- Digitalkamera - Kidizoom Duo

VTech- Digitalkamera - Kidizoom Duo

Vergleichsergebnis

9.2

von 10

Megapixel
2.0
Gewicht
350 g
Vorteile

LCD-Touchdisplay in Farbe

Vorder- u Rückkamera

stabiles Gehäuse

Nachteile

schlechte Qualität der Bilder

hängt sich manchmal auf

Batteriefach geht schnell kaputt

VTech 80-145004 - Kidizoom Touch Digitalkamera

VTech 80-145004 - Kidizoom Touch Digitalkamera

Vergleichsergebnis

8.9

von 10

Megapixel
2.0
Gewicht
350 g
Vorteile

leichte Bedienung

robustes Material

Vertonen der Bilder möglich

Nachteile

minderwertige Bild-Qualität

verschwommene Bilder

zu kleines Display

Spiele nicht inklusive

»
«

Kinderkamera - Für schöne, kindliche Aufnahmen

Die besten Modelle im Kinderkamera Test

Natürlich warten grade für Kinder hinter jeder Ecke spannende Erfahrungen, unbekannte Gefühle oder nie gesehene Impressionen. Der Drang danach, viel Neues zu entdecken ist bei Kindern schier grenzenlos und die jungen Forscher sollten deshalb bei ihren Vorhaben auch tatkräftig unterstützt werden. Damit die Sprösslinge die neuen Erlebnisse auch für die Zukunft festhalten können, sind spezielle Kinderkamera erhältlich. Der Kauf einer Kinderkamera hat zwei bedeutende Vorteile:
Zum einen sind die Geräte wasserdicht, enorm stabil und überstehen auch unbeschadet den ein oder anderen Sturz und zum zweiten lassen natürlich die Sprösslinge die Finger von der hochwertigen Spiegelreflexkamera der Eltern.

Um mehr über Kinderkamera zu erfahren klicke einfach hier.

Doch welche Kinderkamera ist die beste? Die Auswahl im örtlichen Handel und erst recht im Internet ist riesig und nahezu unüberschaubar, denn längst haben die Hersteller den technischen Hype unserer Kinder für dich entdeckt. Dieser Kinderkamera Test erklärt die wichtigsten Dinge zu den technischen Geräten, sodass die Kaufentscheidung für die Interessenten erleichtert werden kann.

Ein Junge mit seinem Kamera
@Pexels/pixabay.com

Kinderkamera Test: Wie wurde getestet?

Ich habe in diesem Kinderkamera Test einige Bestseller getestet, verglichen und bewertet, um herauszufinden, welches Modell durch eine gute Funktionalität und Qualität überzeugt. Die von mir getesteten Geräte werden alle von renommierten Herstellern produziert und von ihnen gingen bisher schon zahlreiche Geräte über die Ladentheke. Zunächst habe ich die jeweilige Verarbeitungsqualität der Kinderkameras näher betrachtet, die Materialien überprüft und auch untersucht, welche technischen Eigenschaften die Geräte mitbringen. Anschließend wurde von mir getestet, wie leicht die Kamera bedienbar ist und welche Zusatzfunktionen geboten werden. Da besonders bei Kindern oft auch optische Aspekte wichtig sind, wurde auch das Design von mir weitgehend objektiv bewertet, sowie der Anschaffungspreis für die Kinderkameras. Keines der Produkte kostet mehr als 120 Euro. Außerdem gibt es im Handel noch viele weitere Produkte, meine Testsieger basieren lediglich auf meinen persönlichen Erfahrungen, helfen dir aber hoffentlich bei deiner Kaufentscheidung.

Was muss beim Kauf beachtet werden?

1 – Stabilität
Eine Kinderkamera ist weder optisch noch preislich mit einer Kamera für Erwachsene zu vergleichen. Die Geräte ermöglichen es, dass die Kinder sich auf spielerische Art und Weise mit der Fotografie vertraut machen können und deshalb bleibt natürlich auch der ein oder andere Unfall nicht aus. So muss selbstverständlich die Kinderkamera höchst stabil sein und auch Wasser darf ihr im Idealfall nichts anhaben.
2 – Anzahl der Suchfenster
Besonders für Anfänger sind Kameras mit zwei Suchfenstern besser, denn die Sichtbarkeit ist hier deutlich erhöht. Ab einem Alter von etwa 6 Jahren wird dieser Punkt allerdings eher zur Nebensache.
3 – Kompatibilität, technische Ausstattung
Kinder entwickeln in der heutigen Zeit sehr schnell einen guten Verstand für technische Geräte. Deshalb besitzen viele Sprösslinge schon sehr früh Tablet, Smartphone & Co. Idealerweise sollte die Kamera deshalb mit einigen der Geräte kompatibel sein. Je nach Alter der Kinder sind Kameras mit verschiedenen technischen Funktionen erhältlich. Für kleine Kinder reicht in der Regel ein Modell mit Blitz und für Videoaufnahmen völlig aus. Professionellere, kleine Fotografen die auch Wert auf gute Bilder legen, werden garantiert von einer Kamera begeistert sein, die zusätzlich auch Bildbearbeitung der Fotos o.ä. ermöglicht.
4 – Zubehör
Oft gehört noch eine Tasche mit zum Lieferumfang, die einen leichten Transport ermöglicht. Aber auch Bildbearbeitungsprogramme, integrierte Musikfunktionen oder sonstiges besitzen einige Modelle. Hier lässt sich durch einen Vergleich herausfinden, welches Gerät mit viel Zubehör punktet.

Kinderkamera Test: Die 5 besten Modelle im Vergleich

1. Mein Testsieger: Nikon Coolpix S33 Digitalkamera

Die Nikon Coolpix S33 Unterwasserkamera ist ein hochwertiges Modell für Kinder, deren Ansprüche in technischer Hinsicht etwas höher liegen. Sie ist wasserdicht und schießt auch beim Tauchen tolle Fotos unter Wasser. Die Bedienung ist kinderleicht und dank Bedienungsanleitung lassen sich sämtliche Funktionen leicht studieren. Dank der höchst robusten Verarbeitung ist die Unterwasserkamera natürlich stoßfest und durch ihr modernes Design in leuchtendem Gelb ist sie garantiert überall ein absoluter Hingucker.
Fazit:
Die Nikon Coolpix S33Unterwasserkamera ist der ideale Begleiter für alle abenteuerlustige Kinder, die bereits über ein gutes technisches Verständnis verfügen und dementsprechend auch was von ihrer Kamera erwarten.

Vorteile:
+ 13,2 Megapixel Auflösung CMOS-BSI Sensor für perfekte Bildqualität
+ 3-facher opt. Weitwinkel-Zoom (entspricht 30 – 90 mm)
+ 6,7 cm (2,7 Zoll) LCD-Monitor mit 230.000 Pixel
Nachteile:
– Keine

2. Mein Preis-Leistungs-Sieger: VTech Kidizoom Action Cam

Die VTech Kidizoom Action Cam kommt mit riesigem Lieferumfang, denn zu ihr gehört eine Kamera-Halterung, ein wasserdichtes Gehäuse, eine selbstklebende Halterung für das Fahrrad, ein Micro-USB-Kabel, Klebeband und eine Handschlaufe. Die Kamera selbst ist robust, hochwertig und solide verarbeitet – ebenso auch alle Zubehörteile. Die Bedienung lässt sich für die Kinder schnell erlernen und die gemachten Bilder besitzen eine ausreichend gute Qualität.

Fazit:
Die VTech Kidizoom Action Cam konnte in diesem Test gute Punkte holen und besonders durch ihren moderaten Preis lässt sie sich bedenkenlos weiterempfehlen.

Vorteile:
+ Interner Speicher 128 MB, mit Micro-SD-Karte erweiterbar
+ Alter: 5-12 Jahre
+ Kamera mit 0,3 MP Auflösung, extrem stoßfest für alle Outdoor- Abenteuer
Nachteile:
– Keine

Ein Mädchen macht Selfie mit einer Kamera
@yuryimaging/fotolia.com

3. Easypix Unterwasser Digitalkamera „Aquapix W1024-I Splash“ in Eisblau

Mit ihrer hohen Auflösung von 16 Megapixel macht die Easypix Unterwasser Digitalkamera „Aquapix W1024-I Splash“ hervorragende Bilder und das bei einfachster Bedienung. Allerdings ist die Batterie- und Akkuleistung unzureichend. Nach etwa 30 -40 Bilder macht der Akku schlapp und der Blitz lässt sich mit einer Batterieladung maximal 3 – 4 mal betätigen.
Fazit:
Aufgrund der unzureichenden Akkulaufleistung ist die Easypix Unterwasser Digitalkamera „Aquapix W1024-I Splash“ leider nicht der perfekte Begleiter für die Reise oder die Outdoor-Abenteuer der Kleinen.

Vorteile:
+ 3 Meter wasserdicht
+ 16MP Max. Auflösung (interpoliert)
+ 6,1cm (2,4″) LTPS LCD, inkl. Tragetasche
Nachteile:
– unzureichende Akkulaufleistung

4. VTech Kidizoom Duo Digitalkamera

Durch ihre vielen Besonderheiten wie etwa das Erstellen kleiner Animationsfilme mit den gemachten Fotos wird es mit der VTech Kidizoom Touch Digitalkamera garantiert nicht langweilig. Die Verarbeitung ist robust und alle Bauteile sind stabil in der Kamera integriert. Allerdings siedelt sich die Kamera schon im höheren Preissegment an, macht aber Bilder wie die Handys längst vergangener Tage.
Fazit:
Trotz des recht hohen Preises lässt die Bildqualität der VTech Kidizoom Touch stark zu wünschen übrig. Viele Trübungen und schlechte Farben sind die Endergebnisse.

Vorteile:
+ Mit 3.0″ LCD-Touchdisplay in Farbe
+ Erstellt auf Knopfdruck kleine Animationsfilme aus einzelnen Bildern
+ Vorder- u Rückkamera (2,0 & 0,3 Megapixel) für Selfies
Nachteile:
– schlechte Qualität der Bilder

5. VTech Kidizoom Touch Digitalkamera

Natürlich ist auch die Kinderkamera Kidizoom Touch aus höchst robustem Material hergestellt und punktet so durch eine gute Stabilität. Die Bedienung ist leicht und die Kamera ist in Windeseile bereit für den ersten Einsatz. Allerdings ist auch hier die Qualität der gemachten Bilder eher minderwertig, denn auch dieses Gerät erzeugt viele Trübungen in den Fotos.
Fazit:
Auch die Kamera eignet sich bestenfalls als (teures) Spielzeug, denn die Qualität der Fotos ist sehr minderwertig.

Vorteile:
+ Besonderheiten: u.a. Stempelmacher: aus eigenen Fotos Gesichter etc. herausschneiden und als Stempel verwenden
+ leichte Bedienung per Knopfdruck und gute Verarbeitung vom robusten Material
+ Vertonen der Bilder möglich
Nachteile:
– minderwertige Bild-Qualität

Ein Junge macht Foto von einem Pferd
@PublicDomainPictures/pixabay.com

Gesamtfazit im Kinderkamera Test

Um die kleinen und jungen Forscher tatkräftig bei ihrer Suche nach neuen Erfahrungen zu unterstützen, ist eine Kinderkamera ein tolles Hilfsmittel, welches viel Spaß bringt und womit die Kinder die wichtigsten Erlebnisse festhalten können. Besonders funktionell und hochwertig ist die Nikon Coolpix S33 Digitalkamera, weshalb dieses Gerät auch in diesem Kinderkamera Test der Testsieger wurde. Wer für den Kamera Kauf nicht gleich allzu tief in die Tasche greifen möchte, findet auch in der VTech Kidizoom Action Cam eine langlebige Kamera mit guten Funktionen für die Kinder.

Kinderkamera ist doch nicht ganz das richtige für dich? Wie wäre es mit einem Spiegelreflexkamera? Wir haben die besten für dich getestet.

×

schließen

Franziska K.

  • Alter: 25
  • Interessen

    Technologie, Schönheitsprodukte

    Biographie

    Ich bin Franziska und bin 25 Jahre alt. Ich wohne seit 3 Jahren in Berlin und interessiere mich sehr für Technologie und nebenbei kann ich bei Compado mein Hobby mit meinem Wissen vereinen und technologische Geräte auf ihr Können testen und vergleichen. Neben dem Interesse an Technologie interessiere ich mich auch noch für Schönheitsprodukte für Frauen. Auf diesen beiden Gebieten bin ich ein Experte. Bei den Produkten handelt es sich vorallem um Produkte, die ich im Alltag auf Herz und Nieren teste.