Fußwärmer Vergleich - Februar 2018

Nina vergleicht die 5 aktuellsten Fußwärmer

Nina H.
Beurer Cosy FW 20 Fußwärmer
Beurer Cosy FW 20 Fußwärmer
Medisana FWS Fußwärmer
Medisana FWS Fußwärmer
Beurer FWM 50 Shiatsu-Fußwärmer
Beurer FWM 50 Shiatsu-Fußwärmer
BOSOTHERM Fusswaermer 3000
BOSOTHERM Fusswaermer 3000
Kaiser Naturfellprodukte Fußwärmer
Kaiser Naturfellprodukte Fußwärmer

Wer sich auf die Suche nach einem passenden, wärmenden Gerät für die Füße macht, dem steht eine große Auswahl zur Verfügung. Ich habe mich im Vorfeld im Internet erkundigt und vorab die besten Geräte für meinen Fußwärmer Testausgesucht. Mir war es besonders wichtig, das die verschiedenen Geräte sich in der Temperatur einstellen lassen, sodass es nicht zu schwitzigen Füßen innerhalb des Wärmers kommt, sondern nur ein wohlig warmes Gefühl vermittelt wird. Zudem war mir auch die Handhabung wichtig und hier musste ich feststellen, das sich die Geräte am besten für Sitzpositionen eignen. Ein weiterer wichtiger Punkt war für mich natürlich die Sicherheit der einzelnen Geräte sowie die Zusatzfunktionen.

Vergleichssieger
Beurer Cosy FW 20 Fußwärmer

Beurer Cosy FW 20 Fußwärmer

Vergleichsergebnis

9.8

von 10

Wärmestufe
3
Leistung
100 Watt
Innenmaterialien
Cosy Fleece
Vorteile

Massage

Verarbeitung

Reinigung

Qualität

Nachteile

Teuer

Preis & Leistung
Medisana FWS Fußwärmer

Medisana FWS Fußwärmer

Vergleichsergebnis

9.2

von 10

Wärmestufe
3
Leistung
100 Watt
Innenmaterialien
Kunstfell
Vorteile

Atmungsaktiv

Reinigung

Überhitzungsschutz

Hochwertig

Nachteile

Design

Beurer FWM 50 Shiatsu-Fußwärmer

Beurer FWM 50 Shiatsu-Fußwärmer

Vergleichsergebnis

8.9

von 10

Wärmestufe
1
Leistung
20 Watt
Innenmaterialien
Micro-Flauschfaser
Vorteile

Verarbeitung

Schnelligkeit

Hautverträglich

Nachteile

Isolierung

Farbe

BOSOTHERM Fusswaermer 3000

BOSOTHERM Fusswaermer 3000

Vergleichsergebnis

8.4

von 10

Wärmestufe
3
Leistung
100 Watt
Innenmaterialien
Synthetik
Vorteile

Strapazierfähig

Überhitzungsschutz

Verarbeitung

Nachteile

Handhabung

Kaiser Naturfellprodukte Fußwärmer

Kaiser Naturfellprodukte Fußwärmer

Vergleichsergebnis

7.5

von 10

Wärmestufe
keine
Leistung
Keine
Innenmaterialien
Lammwolle
Vorteile

Lammfell

Reinigung

Verarbeitung

Nachteile

Nicht elektrisch

Design

»
«

Nie wieder kalte Füße bekommen mit dem Fußwärmer

Eine der besten Erfindungen für die kalte Jahreszeit: der Fußwärmer

In der kalten Jahreszeit kann es schnell passieren, dass die Füße abkühlen. Ein Fußwärmer kann hier wahre Wunder bewirken, denn fühlen sich die Füße mal wieder wie Eisklumpen an, verschafft ein solches Gerät innerhalb kurzer Zeit wohlige Wärme. Darüber hinaus bieten einige Modelle spezielle Zusatzfunktionen, die das Gerät noch viel interessanter werden lassen.

Was ist ein Fußwärmer?

Im Handel sind zum einen Modelle erhältlich, die elektrisch betrieben werden und auch sogenannte Fußsäcke, die ganz ohne Technik auskommen. Strombetriebene Fußwärmer arbeiten nach dem selben Prinzip wie eine elektrische Heizdecke – im Außenfutter sind Heizelemente eingenäht, die sich erwärmen, wenn das Gerät mit dem Kabel ans Stromnetz angeschlossen wird. Innerhalb kurzer Zeit wird die Wärme bis nach Innen geleitet und die Temperatur kann meist beliebig per Regler variiert werden. Je nach Modell können die Geräte darüber hinaus mit einer Massagefunktion ausgestattet sein, die besonders nach einem stressigen Tag besonders wohltuend wirkt.

Worauf muss ich beim Kauf achten?

Im Folgenden ist eine Liste der wichtigsten Kaufkriterien zu finden:

1. Leistung – Werte um die 100 W sind zu empfehlen
2. Temperaturschaltstufen – Die Temperatur sollte regulierbar sein, um Schweißfüße zu verhindern.
3. Pflege & Reinigung – Das Futter sollte sich herausnehmen lassen. Bei einigen Modellen kann das Innenteil sogar in der Maschine gewaschen werden.
4. Sicherheit – Der Wärmer sollte über eine automatische Abschaltfunktion verfügen, damit eine Überhitzung vermieden wird.
5. Größe – Bei einigen Modellen kann es ab Größe 44 eng im Innenteil des Wärmers werden. Auch Personen mit kleinen Füßen müssen unbedingt auf diesen Punkt achten, denn bei einigen Geräten entweicht die Wärme schnell an den Seiten.

@ccke/fotolia.com

Die 5 besten Fußwärmer

Mein Vergleichssieger: Beurer FWM 50 mit Shiatsumassage

Der elektrische Fußwärmer FWM50 von Beurer kann nicht nur wärmen, sondern verfügt darüber hinaus über zwei integrierte Massageköpfe, die auf Wunsch rotieren können und den Füßen so mit einer wohltuenden Massage eine tolle Entspannung bieten. Die Funktionen „Heizen“ und „Shiatsu-Massage“ können auch getrennt voneinander genutzt werden und das Innenfutter lässt sich bei 30° leicht in der Waschmaschine reinigen. Die Bedienung ist wirklich kinderleicht und das FWM 50 eignet sich ideal für kleine und große Füße (bis Größe 48).
Fazit:
Der Beurer FWM 50 Shiatsu-Fußwärmer ist zwar nicht das billigste Gerät auf dem Markt, punktet jedoch durch die Sonderfunktion der Massage und bietet neben wohliger Wärme auch Entspannung pur. Fußmassage Fans kommen mit diesem Gerät garantiert voll auf ihre Kosten und der FWM 50 ist in jeder Hinsicht sein Geld wert.

Mein Preis-Leistungs-Sieger: Medisana FWS

Der Medisana FWS besitzt 100 W Leistung und arbeitet in drei frei regulierbaren Temperaturstufen. Der geräumige Fußraum ist geeignet bis Schuhgröße 46 und besitzt ein angenehm weiches, atmungsaktives Innenfutter, welches zur Reinigung bequem in der Waschmaschine gegeben werden kann. Für eine sichere Anwendung sorgt der Überhitzungsschutz, der das Gerät automatisch nach 90 Minuten ausschaltet. Der Medisana FWS wirkt außerdem sehr hochwertig und das verwendete Material entspricht dem Öko-Tex Standard 100.
Fazit:
Der FWS von Medisana eignet sich auch für große Füße ideal, wird schnell warm und sorgt für ein angenehm warmes Gefühl. Durch das ergonomische Bedienelement mit LED-Anzeige lässt er sich einfach bedienen. Der Medisana FWS besitzt alles, was ein guter Fu?wärmer benötigt und ist zudem noch zu einem recht angenehmen Preis erhältlich, weshalb er hier im Fußwärmer Vergleich ganz klar mein Preis-Leistungs-Sieger geworden ist.

Fußwärmer Vergleich – Weitere tolle Produkte

Beurer Cosy FW 20

Der Cosy FW 20 vom Hersteller Beurer besticht durch seine hochwertige Verarbeitung, besitzt ein ausreichend langes Netzkabel und eine 10-minütigen Schnellaufheizung, die in 3 Temperaturstufen geregelt werden kann. Das Material besteht aus Öko-Tex zertifizierten Cosy Fleece und ist sogar ohne Strümpfe hautverträglich. Das Teddyfutter kann herausgenommen werden, ist jedoch nicht für die Maschinenwäsche geeignet. Als etwas negativ empfand ich die helle Farbe des Fußwärmers, die doch sehr anfällig für Schmutz ist. Leider ist der Wärmer für Personen mit sehr kleinen Füßen nur bedingt geeignet, weil die Wärme schnell an den Seiten entweichen kann.
Fazit:
Der Beurer Cosy FW 20 wird schnell warm und vermittelt ein angenehm weiches Hautgefühl. Trotz der kleinen Schwächen eignet sich das Gerät für Personen mit mittelgroßen oder großen Füßen (bis Schuhgröße 50) gut und macht schnell die Füße warm.

Bosotherm 3000

Das Obermaterial des Fußwärmers 3000 von Bossotherm ist sehr stapazierfähig und das Teddy-Innenfutter lässt sich herausnehmen. Das 100 W starke Gerät besitzt ebenfalls einen Überhitzungsschutz sowie 3 beleuchteten Temperaturstufen. Einziges Manko: Das Stromkabel ist recht starr und befindet sich an der oberen Fersenseite des Gerätes, was die Handhabung je nach Sitz- oder Liegeposition teilweise erschweren kann.
Fazit:
Der Bosotherm 3000 liegt im mittleren Preisbereich, wärmt zuverlässig und schnell die Füße und besitzt alle Funktionen, die ein guter Fußwärmer braucht. Einzig und alleine die Handhabung wird durch das starre, ungünstig positionierte Stromkabel etwas erschwert.

Kaiser Naturfellprodukte Medi Cord

Dieser Fußwärmer wird nicht elektrisch betrieben; es handelt sich also um einen Fußsack. Das Innenfutter besteht aus echtem Lammfell, was natürlich für das Naturprodukt spricht. Er wärmt hervorragend auch ohne Technik und eignet sich für Schuhgrößen von 36 bis 44. Das Fell kann sogar mit einem Spezialwaschmittel für Lammwolle gewaschen werden, womit der Fußsack auch die hygienischen Erwartungen erfüllt.
Fazit:
Der Lammfell-Fußsack kommt ganz ohne Technik hervorragend aus und hält, was er verspricht. Preislich ist das Naturprodukt zwar eher im oberen Preisniveau angesiedelt, es besitzt aber auch eine besonders hohe Qualität und wird aus hervorragenden Materialien hergestellt.
@Pexels/pexels.com

Gesamtfazit Fußwärmer Test / Fußwärmer Vergleich

Ein Fußwärmer ist die ideale Lösung für kalte Füße. Die Geräte sorgen für wohlige Wärme und vermitteln ein angenehmes Gefühl. Das Innenfutter lässt sich in der Regel herausnehmen und somit leicht reinigen, je nach Modell sogar mit der Waschmaschine. Der Fußwärmer Vergleich zeigt, dass auch Modelle „ohne Strom“ durchaus empfehlenswert sein können, wobei man jedoch dafür recht tief in die Tasche greifen muss. Hinsichtlich der Ausstattung konnte jedoch ein Gerät auf ganzer Linie überzeugen, welches für schöne warme Füße sorgt und darüber hinaus noch eine Massagefunktion besitzt und so die Wirkung der Wärme noch zusätzlich unterstützt. Der Beurer Cosy FW 20 konnte mich am meisten überzeugen, denn er wärmt gut die Füße und massiert sie so angenehm, dass man sich wie in einem Wellnessstudio fühlt. Ich kann dir auch den Preis-Leistungssieger von Medisana empfehlen, der atmungsaktiv, hochwertig und durch einen guten Überhitzungsschutz überzeugen konnte.
Für etwas wärmere Tage im Sommer empfehle ich dir Flip-Flops aus unserem Vergleich. Wir haben nämlich die besten Produkte auf dem Markt getestet.
×

schließen

Nina H.

  • Alter: 32
  • Interessen

    Kinderversorgung, Haushalt

    Biographie

    Hallo Mütter und Väter oder diejenigen, die es bald werden. Mein Name ist Nina, bin 32 Jahre alt und komme aus München. Ich selbst habe eine 4 Monate alte Tochter, die mein Ein und Alles ist. Aus diesem Grund ist es mir wichtig nur das Beste für sie zu haben. Neben meinen eigenen Tests, die mir sehr viel Spaß machen, lese ich natürlich auch andere Rezensionen, Test- und Erfahrungsberichte, um nur das Beste für meine kleine Maus zu kaufen. All das möchte ich mit euch in meinen Tests teilen!