Hochbeet Vergleich - Februar 2018

Marie vergleicht die fünf aktuellsten Hochbeet

Marie F.
Veg Trug Praktisches Hochbeet Medium
Veg Trug Praktisches Hochbeet Medium
Juwel Hochbeet mit Thermohauben 2-in-1
Juwel Hochbeet mit Thermohauben 2-in-1
Elho Green Basics Anzucht Tisch
Elho Green Basics Anzucht Tisch
Forest-Style 963822 Hochbeet Nikolo
Forest-Style 963822 Hochbeet Nikolo
Vitavia Hochbeet Basic
Vitavia Hochbeet Basic

Für meinen Hochbeet Vergleich habe ich fünf Modelle verschiedener Hersteller zusammengestellt. Ich möchte sie hinsichtlich des verwendeten Materials, Zweckmäßigkeit von Größe und Form, Witterungsbeständigkeit und Arbeitshöhe testen. Wie bei allen Gegenständen für den Garten, kommt dem Design eine besondere Bedeutung zu.

Vergleichssieger
Veg Trug Praktisches Hochbeet Medium

Veg Trug Praktisches Hochbeet Medium

Vergleichsergebnis

9.7

von 10

Abmessungen
180 x 78 x 80 cm
Material
FSC zertifiziertes jap. Zedernholz
Vorteile

Design

Zedernholz

Fester Stand

Witterungsbeständig

Nachteile

Flecken durch ablaufendes Wasser

Preis & Leistung
Juwel Hochbeet mit Thermohauben 2-in-1

Juwel Hochbeet mit Thermohauben 2-in-1

Vergleichsergebnis

9.2

von 10

Abmessungen
130 x 60 x 51 cm
Material
Recycelter Kunststoff
Vorteile

Praktisches Frühbeet

Design

Robust

Pflegeleicht

Nachteile

Thermohauben instabil

Elho Green Basics Anzucht Tisch

Elho Green Basics Anzucht Tisch

Vergleichsergebnis

8.9

von 10

Abmessungen
75,4 x 65 x 36,6 cm
Material
Recycelter Kunststoff
Vorteile

Für die Anzucht

Als Minigarten

Witterungsbeständig

Oflegeleicht

Nachteile

Staunässe

Klein

Forest-Style 963822 Hochbeet Nikolo

Forest-Style 963822 Hochbeet Nikolo

Vergleichsergebnis

8.8

von 10

Abmessungen
140 x 60 x 40 cm
Material
Kiefernholz
Vorteile

Kiefernholz

Schimmel- und Insektenschutz

Keine Staunäsee

Einfache Montage

Nachteile

Imprägnierung fehlt z.T.

Vitavia Hochbeet Basic

Vitavia Hochbeet Basic

Vergleichsergebnis

8.5

von 10

Abmessungen
82 x 162 x 86 cm
Material
Aluminium
Vorteile

Praktisch

Witterungsbeständig

Erweiterbar

Nachteile

Sehr aufwendige Montage

»
«

Das passende Hochbeet für jeden Garten

Die besten Hochbeete im Vergleich

Kleine Frühbeete, Mini Gewächshäuser oder Zierbeet – die Einsatzmöglichkeiten eines praktischen Hochbeetes sind vielseitig. Im Gegensatz zum Flachbeet kommen Hochbeete dem Gärtner mit einer bequemen Arbeitshöhe von etwa 80 Zentimetern entgegen. Das ist nicht nur gut für den Rücken, sondern bewahrt die Pflanzen auch vor Schnecken und reduziert das Ansamen von Unkraut.

Fast alle Pflanzenarten können in Hochbeeten Platz finden, Gemüse und Kräuter ebenso wie Blumen und andere Zierpflanzen. Damit können sie im Garten, auf dem Balkon oder der Terrasse als dekorative und nützliche Elemente dienen.

Als Materialien für Hochbeete kommen Holz oder Kunststoff, seltener Metall, in Frage. Ein Beet aus Recyclingkunststoff ist besonders umweltverträglich. Einfache Beete aus Holzplanken lassen sich problemlos selbst bauen.

Das Befüllen von Hochbeeten erfolgt in Schichten. Auf ein Drahtgitter am Boden folgt eine Schicht Reisig, gefolgt von Kompost. Dann sind Gartenabfälle an der Reihe. Zum Schluss bietet eine Schicht Gartenerde den Pflanzen optimale Wachstumsbedingungen. Dazu gehört auch die Wärme im Boden, die durch die Verrottung der Gartenabfälle entsteht.

Foto von einem kleinen Hochbeet .
@dima_pics/fotolia.com

Bewertungskriterien für meinen Hochbeet Test 2018

Für meinen Hochbeet Vergleich habe ich fünf Modelle verschiedener Hersteller zusammengestellt. Ich möchte sie hinsichtlich des verwendeten Materials, Zweckmäßigkeit von Größe und Form, Witterungsbeständigkeit und Arbeitshöhe testen. Wie bei allen Gegenständen für den Garten, kommt dem Design eine besondere Bedeutung zu.

Tipps für den Kauf eines Hochbeetes

Die Auswahl des passenden Beetes hängt vom individuellen Geschmack, Anlage des Gartens und Art der Pflanzen ab, die im Hochbeet einziehen sollen. Für die Nutzung als Frühbeet sind sogenannte Thermohauben nützlich, die den Pflanzen schon im zeitigen Frühjahr Wärme und das benötigte Mikroklima bieten.

Der Markt hält eine breite Palette an Frühbeeten bereit. Sie reicht von schlicht funktional bis verspielt dekorativ. Für mich sind Hochbeete aus Holz am wertvollsten, da natürliche Materialien sich am besten in die harmonische Gartenlandschaft einfügen.

Weitere Infos zum Thema kannst du hier entdecken.

Hochbeet Vergleich 2018

Foto von einem Mann, der an einem hölzernen Hochbeet arbeitet.
@lavizzara/fotolia.com

Juwel Hochbeet mit Thermohauben

Frühbeet mit zwei getrennten Thermohauben, abgerundete Bausteine aus Recyclingkunststoff, frost- und witterungsbeständig, wärmeisolierend, 130 x 60 cm, Arbeitshöhe 51 cm, windsichere Fenster-Lüfter, UV-beständig, Fassungsvermögen 230 l.

  • Vorteile: Praktisches, gut ausgestattetes Frühbeet in ansprechendem Design durch den natürlich wirkenden Terracotta-Farbton. Robust und pflegeleicht.
  • Nachteile: Das Material der Thermohauben ist zu dünn, die Hauben selbst sind instabil und windanfällig.

forest-style Nikolo

Schlichtes Hochbeet aus Holz in traditioneller Form, dreigeteilte Beetfläche, 140 x 60 x 40 cm, innen ausgeschlagen mit Geotextil-Material.

  • Vorteile: Hergestellt aus FSC-zertifiziertem Kiefernholz. Die Kesseldruck-Imprägnierung beugt Schimmel- und Insektenbefall vor. Das luft- und wasserdurchlässige Geotextil verhindert Staunässe. Problemloser Aufbau.
  • Nachteile: Die Imprägnierung hat nicht alle Teile des Beetes erfasst.

elho Green Basics Anzucht Tisch XXL

Schwarzer, hochbeiniger Pflanztisch aus recyceltem Kunststoff, frostbeständig bis – 40°C, 75,4 x 65 x 36,6 cm, Anzuchtdeckel kann separat erworben werden.

  • Vorteile: Gutes Gefäß zur Anzucht von Pflanzen oder als Minigarten für Kinder. Witterungsbeständig und pflegeleicht.
  • Nachteile: Die Nässe zieht nicht optimal ab, zwei bis vier weitere Löcher wären wünschenswert. Der Tisch ist mit einem Fassungsvermögen von 56 Litern sehr klein. Er reicht zudem Erwachsenen bestenfalls bis zum Knie.

Vitavia Basic

Ovales Beet im Wellblech-Design, 82 x 162 x 86 cm, Aluminium Zincalume®, verschiedene Erweiterungen können zusätzlich erworben werden.

  • Vorteile: Zweckmäßiges Hochbett, das durch die Erweiterungen optimal an den eigenen Garten angepasst werden kann. Das verwendete Material trotzt jedem Wetter.
  • Nachteile: Der Aufbau gestaltet sich durch eine Vielzahl von Nieten sehr aufwendig. Die mitgelieferte Nietenzange gibt schnell auf.

VEGTRUG Hochbeet Medium

Bildschönes Beet aus hochwertigem, FSC-zertifiziertem Zedernholz, 180 x 78 x 80 cm, sechsbeinig,180 x 78 x 80 cm, Fassungsvermögen 210 l, verschiedene Erweiterungen können separat erworben werden.

  • Vorteile: Ein Hochbeet in einem für mich tollen Design, hergestellt aus natürlichem Zedernholz, das Garten, Terrasse und Balkon gleichermaßen schmückt. Fester und sicherer Stand, hohe Witterungsbeständigkeit.
  • Nachteile: Auf Balkon und Terrasse hinterlässt ablaufendes Gießwasser unschöne Flecken.
Foto von einem hölzernen Hochbeet.
@lavizzara/fotolia.com

Fazit

In meinem Hochbeet Test hatte ich fünf Modelle unterschiedlicher Art und Ausführung zu vergleichen. Bewertet habe ich die Qualität des Materials, Zweckmäßigkeit und Größe der Pflanzgefäße, ihre Witterungsbeständigkeit sowie das Design.

Die Materialien der Hochbeete waren durchweg von bester Qualität. Anders sah es hinsichtlich Zweckmäßigkeit von Form und Arbeitshöhe aus. Hier konnte mich der Pflanztisch von ELHO GREEN nicht überzeugen. Arbeitshöhe und Fassungsvermögen lassen ihn nur als Minigarten für Kinder geeignet erscheinen. Auch das Design konnte den Punktabzug nicht wettmachen.

Das Hochbeet von VITAVIA vereint in sich alle positiven Eigenschaften, die von einem solchen Beet erwartet werden. Nur mein individueller Geschmack hat verhindert, dass dieses Pflanzgefäß Testsieger wurde. Das Wellblech Design passt für mich nicht in einen harmonischen Garten.

Mein Testsieger ist das Hochbeet aus Zedernholz von VEG TRUG, das neben allen positiven Gebrauchseigenschaften ein mich sehr ansprechendes Design hat. Für die praktische Möglichkeit der Erweiterung des Beetes gab es Zusatzpunkte.

Mein Preis-Leistungs-Sieger ist das Frühbeet des Herstellers JUWEL. Die wärmeisolierenden Materialien und die Thermohauben schaffen auch im zeitigen Frühjahr ein ideales Mikroklima für die Pflanzen. Da das Pflanzgefäß zu einem günstigen Preis angeboten wird, ist es nicht so tragisch, dass die Thermohauben nicht ganz windfest sind.

Zum Gärtnern fehlt nun nur noch das richtige Werkzeug. Auf Blumenkellen kann kein Gärtner, der etwas auf sich hält verzichten. Wir haben die besten Blumenkellen für dich getestet.

×

schließen