Waschbecken Vergleich - Februar 2018

Nina vergleicht die 5 aktuellsten Waschbecken

Nina H.
Duravit Waschbecken Vero
Duravit Waschbecken Vero
Keramag Handwaschbecken Renova Nr.1
Keramag Handwaschbecken Renova Nr.1
Villeroy & Boch Waschtisch O.Novo 516061
Villeroy & Boch Waschtisch O.Novo 516061
Ideal Standard Connect Cube Waschtisch
Ideal Standard Connect Cube Waschtisch
Scarabeo Teorema Waschtisch 8031R80
Scarabeo Teorema Waschtisch 8031R80

Auf meiner Suche nach einem soliden und hochwertigen Handwaschbecken für unser neugebautes Einfamilienhaus geriet ich leider sehr schnell an meine Grenzen. Die Auswahl im Handel ist riesig und somit war es mir nicht möglich, mich für ein bestimmtes Modell zu entscheiden. Ich habe mich deshalb zu diesem Waschbecken Test entschieden mit dem Ziel, um ein gutes Produkt für meinen eigenen Gebrauch zu finden und um auch anderen Verbrauchern die Auswahl beim Kauf erleichtern zu können. Ich habe die verschiedenen Modelle zunächst genau auf deren Qualität überprüft und auch untersucht, wie anfällig die Waschbecken gegenüber Kratzer und Schrammen sind. Anschließend habe ich getestet, wie leicht ( oder wie schwer ) sich die Modelle montieren lassen und auch preisliche Aspekte wurden natürlich von mir berücksichtigt. Ziemlich schnell konnte ich ein bestimmtes Modell dann zum Testsieger ernennen und auch ein Preis-Leistungs-Sieger war rasch gefunden.

Vergleichssieger
Duravit Waschbecken Vero

Duravit Waschbecken Vero

Vergleichsergebnis

9.9

von 10

Material
Sanitärkeramik
Abmessungen (B x T)
600x465 mm
Vorteile

Design

Einfache Installation

Verarbeitungsqualität

Angenehme Größe

Nachteile

Zubehör nicht inklusiv

Preis & Leistung
Keramag Handwaschbecken Renova Nr.1

Keramag Handwaschbecken Renova Nr.1

Vergleichsergebnis

9.7

von 10

Material
Sanitärporzellan
Abmessungen (B x T)
500 x 380 mm
Vorteile

Verarbeitungsqualität

Kompakt

Einfache Installation

Preis

Nachteile

Zubehör nicht inklusiv

Villeroy & Boch Waschtisch O.Novo 516061

Villeroy & Boch Waschtisch O.Novo 516061

Vergleichsergebnis

8.9

von 10

Material
Sanitärporzellan
Abmessungen (B x T)
600x490 mm
Vorteile

Zeitloses Design

Hochwertige Materialien

Robust gegen Kratzer

Nachteile

Installation etwas mühsam

Ideal Standard Connect Cube Waschtisch

Ideal Standard Connect Cube Waschtisch

Vergleichsergebnis

8.4

von 10

Material
Feinfeuerton
Abmessungen (B x T)
600 x 460 mm
Vorteile

Kompakt

Zeitloses Design

Verarbeitungsqualität

Nachteile

Anfällig für Kratzer

Scarabeo Teorema Waschtisch 8031R80

Scarabeo Teorema Waschtisch 8031R80

Vergleichsergebnis

7.5

von 10

Material
Sanitärkeramik
Abmessungen (B x T)
800 x 460 mm
Vorteile

Doppelwaschbecken

Einfache Montage

Verarbeitungsqualität

Kratzresistent

Nachteile

Wasser könnte schneller ablaufen

»
«

Ein edles Waschbecken für Dein Bad

Waschbecken im Vergleich

Ein Waschbecken ist in jedem Badezimmer vorzufinden und ohne einen passenden Waschtisch ist ein Bad einfach nicht komplett. Waschbecken sind in den unterschiedlichsten Farben, Formen, Größen und Preisklassen erhältlich. Egal ob oval oder eckig – der Waschtisch trägt einen erheblichen Teil zum Aussehen eines attraktiven Badezimmers bei. Wer sich auf den Weg in die örtlichen Baumärkte oder Fachgeschäfte macht, wird garantiert sehr schnell fündig, denn nahezu in jedem entsprechenden Geschäft werden Waschtische zum Verkauf angeboten. Doch wie soll ein Laie bei dieser großen Auswahl ein passenden und vor allem hochwertiges Produkt finden ? Was müssen Interessenten beim Kauf beachten? Alle notwendigen Antworten zu Waschtischen liefert dieser Waschbecken Vergleich 2018.

Foto von einem schlichten Badezimmer mit türkisen Akzenten.
@jarmoluk/pixabay.com

Wie wurde getestet?

Auf meiner Suche nach einem soliden und hochwertigen Handwaschbecken für unser neugebautes Einfamilienhaus geriet ich leider sehr schnell an meine Grenzen. Die Auswahl im Handel ist riesig und somit war es mir nicht möglich, mich für ein bestimmtes Modell zu entscheiden. Ich habe mich deshalb zu diesem Waschbecken Test entschieden mit dem Ziel, um ein gutes Produkt für meinen eigenen Gebrauch zu finden und um auch anderen Verbrauchern die Auswahl beim Kauf erleichtern zu können. Ich habe die verschiedenen Modelle zunächst genau auf deren Qualität überprüft und auch untersucht, wie anfällig die Waschbecken gegenüber Kratzer und Schrammen sind. Anschließend habe ich getestet, wie leicht ( oder wie schwer ) sich die Modelle montieren lassen und auch preisliche Aspekte wurden natürlich von mir berücksichtigt. Ziemlich schnell konnte ich ein bestimmtes Modell dann zum Testsieger ernennen und auch ein Preis-Leistungs-Sieger war rasch gefunden.

Was muss beim Kauf beachtet werden?

Waschtische müssen in erster Linie drei entscheidende Dinge erfüllen können:

1 – Es muss so praktisch wie nur möglich sein
2 – Es muss in das Badezimmer passen
3 – Es soll etwas für das Auge bieten können.

Dementsprechend wird eine sehr große Auswahl an Waschtischen zum Verkauf angeboten. Interessenten sollten sich optisch nach einem Becken umsehen, welches sich gut und unauffällig in die vorhandene Raumgestaltung einfügen kann. Darüber hinaus muss der Waschtisch natürlich hochwertig verarbeitet zu sein, um auch durch eine gute Widerstandsfähiglkeit punkten zu können. Bei der Größe sollte zum einen der verfügbare Platz im Bad bedacht werden. Zum anderen ist aber auch der Platzbedarf der Nutzer entscheidend. Kleine Modelle (Größe 40 – 60 cm) eignen sich für kleine Räumlichkeiten natürlich ideal und meist sind sie mit einem flexiblen Siphon ausgestattet, der besonders leicht montiert werden kann. Größere Waschtische (Größe 60 – 80 cm) bieten meist noch eine ausreichende Anlagefläche, auf der verschiedene Pflegeprodukte ihren Platz finden können. Materialien wie Keramik oder Porzellan kommen meist bei Waschtischen zum Einsatz und hier kann
ganz nach Belieben gewählt werden. Auch die Form kann nach eigenen Vorstellungen und persönlichem Geschmack ausgesucht werden, bestimmte Nach- oder Vorteile bei der Benutzung gibt es nicht. .

Weitere Informationen zum Thema findest du hier.

Waschbecken Test 2018: Die 5 besten Modelle im Vergleich

Foto von einem runden Waschbecken mit silbernem Wasserhahn.
@Brett_Hondow/pixabay.com

Mein Testsieger: Duravit Waschbecken Vero

Das Duravit Vero ist eckig und somit wird es zu einem hochmodernen Blickfang im Badezimmer. Dank der beigefügten Montageanleitung klappt auch die Installation recht einfach, trotz der stattlichen Größe des Beckens. Die Verarbeitungsqualität des 600 x 465 mm großen Waschbeckens ist mangelfrei und das Qualitäts-Keramik verkraftet auch problemlos den ein oder anderen kleineren Unfall.
Fazit:
Der Duravit Waschtisch ist ein höchst modernes Modell und ein hochwertiger Blickfang in jedem Badezimmer.

Mein Preis-Leistungs-Sieger: Keramag Handwaschbecken Renova Nr.1 Plan

Das Handwaschbecken von Keramag besticht ebenfalls durch eine enorm hochwertige Verarbeitungsqualität bester Materialien. Durch die kompakteren Maße eignet sich das eckige Modell besonders gut auch für kleinere Bäder und auch die Erstmontage lässt sich ohne große Probleme von Laien durchführen. Das zeitlos schicke Design passt sich zudem jeder Raumgestaltung ideal an, wodurch er auch gut nachträglich im Bag montiert werden kann.
Fazit:
Das Keramag Handwaschbecken Renova Nr.1 Plan kann qualitativ vollkommen überzeugen und durch den fairen Preis eignet es sich auch für das kleinere Budget perfekt.

Villeroy & Boch Waschtisch O.novo

Der Waschtisch o.novo von Villeroy und Boch ist oval und somit handelt es sich um einen zeitlosen Klassiker. Er besteht aus hochwertigem und robustem Sanitärporzellan und ist nicht anfällig für Kratzer oder unschöne Schrammen. Die Befestigung mit den Stockschrauben funktioniert allerdings bei diesem Modell nicht so leicht, wie bei den anderen getesteten Produkten.
Fazit:
Der Waschtisch O.novo von Villeroy und Boch lässt sich etwas schwierig montieren, was jedoch hinsichtlich der guten Qualität alle Mühe wert ist.

Ideal Standard Connect Cube Waschtisch

Der ist ideal geeignet für kleine Bäder und Gäste-WCs. Durch die kompakten Maße des Waschbeckens passt es gut selbst in kleinste Ecken und auch die Qualität ist mangelfrei. Nach der leichten Montage wirkt das Aufsatzwaschbecken schick, elegant und zugleich zeitlos. Trotz der hochwertigfen Verarbeitungsqualität ist der Waschtisch jedoch sehr anfällig für unschöne Kratzer. Bereits kleine fallende Gegenstände können schon zum Abplatzen der Emaille führen.
Fazit:
Der Connect Cube von Ideal Standard ist ein kleines Handwaschbecken mit modernem Design. Leider konnte er aufgrund der hohen Anfälligkeit gegen Kratzer und Materialabplatzer nicht überzeugen.

Scarabeo Teorema R 80 Doppelwaschbecken, Aufsatzwaschbecken

Der strahlend weiße Scarabeo Teorema R 80 Doppelwaschbecken lässt sich sowohl als Aufsatzwaschbecken verwenden, als auch befestigt an der Wand. Beide Montagearten liefen in diesem Vergleich reibungslos ab und anschließend erhält der Nutzer ein hochwertiges Waschbecken mit bester Verarbeitung, was darüber hinaus nicht leicht verkratzt oder verschrammt. Besonders für Großfamilien eignet sich das Modell durch die großen Maße natürlich perfekt. Das Wasser könnte allerdings besser abfließen denn trotz ordnungsgemäßer Montage fließt es nur sehr langsam.
Fazit:
Trotz der kleinen Schwäche konnte das Scarabeo Teorema R 80 gut punkten und kann deshalb trotzdem weiterempfohlen werden.

Foto von einem kleinen Waschbecken mit Schmiedeeisernener Halterung.
@GregoryButler/pixabay.com

Gesamtfazit Waschbecken Test 2018 / Waschbecken Vergleich 2018

Waschtische gibt es im Handel wie Sand am Meer und wie der Waschbecken Vergleich deutlich zeigt, sind die Unterschiede der Modelle gar nicht allzu groß. Dennoch wurden bei einigen Waschtischen Schwächen festgestellt, die andere Modelle nicht besaßen. Eines der mangelfreien Produkte war das Duravit Vero weshalb dieser Waschtisch auch mein persönlicher Testsieger wurde. Eine gute Qualität gepaart mit günstigem Preis brachte besonders das Keramag Handwaschbecken Renova Nr. 1 mit und erhielt deshalb von mir den Titel des Preis-Leistungs-Siegers.

Neben einem praktischen und schönen Waschbecken darf auch eine Duscheinlage zur Sicherheit nicht fehlen. Wir haben die besten Duscheinlagen getestet.

×

schließen

Nina H.

  • Alter: 32
  • Interessen

    Kinderversorgung, Haushalt

    Biographie

    Hallo Mütter und Väter oder diejenigen, die es bald werden. Mein Name ist Nina, bin 32 Jahre alt und komme aus München. Ich selbst habe eine 4 Monate alte Tochter, die mein Ein und Alles ist. Aus diesem Grund ist es mir wichtig nur das Beste für sie zu haben. Neben meinen eigenen Tests, die mir sehr viel Spaß machen, lese ich natürlich auch andere Rezensionen, Test- und Erfahrungsberichte, um nur das Beste für meine kleine Maus zu kaufen. All das möchte ich mit euch in meinen Tests teilen!