Tischkreissäge Vergleich - Februar 2018

Dimitris vergleicht die fünf aktuellsten Tischkreissäge

Dimitris C.
Metabo Tischkreissäge TS 254
Metabo Tischkreissäge TS 254
Scheppach Tischkreissäge 255-er Set
Scheppach Tischkreissäge 255-er Set
Bosch Professional GTS 10 J
Bosch Professional GTS 10 J
Makita Tischkreissäge
Makita Tischkreissäge
Güde GTKS 315 Tischkreissäge
Güde GTKS 315 Tischkreissäge

Getestet wurden fünf Modelle von namenhaften Herstellern. Die Sägen wurden besonders auf Leistungsfähigkeit, Qualität, Schnitthöhe und Schnitttiefe getestet. Die meisten Tischkreissägen lassen sich für Längstschnitte verwenden. Hierfür muss einfach nur der Parallelanschlag auf die benötigte Breite eingestellt und das entsprechende Werkstück angelegt werden. Gerade im Bereich der Schnittbreite und -tiefe gibt es bei den verschiedenen Herstellermodellen große Unterschiede. Wo liegen die Vor- und Nachteile der einzelnen Tischsägen?

Vergleichssieger
Metabo Tischkreissäge TS 254

Metabo Tischkreissäge TS 254

Vergleichsergebnis

9.9

von 10

Watt
2.000
Gewicht
27 Kg
Vorteile

Gute Schnittkapazität und Mobilität

Standfest

Leichter Aufbau

Sehr leicht und kompakt

Hochwertig verarbeitet

Nachteile

In der Mitte häng der Tisch etwas

Preis & Leistung
Scheppach Tischkreissäge 255-er Set

Scheppach Tischkreissäge 255-er Set

Vergleichsergebnis

9.5

von 10

Watt
2.000
Gewicht
30,6 Kg
Vorteile

Mit einem Längstanschlag und Gehrungsanschlag

Sehr stabil

Schneller aufbau

Einfache Bedienbarkeit

Nachteile

Hat keinen Softstart

Bosch Professional GTS 10 J

Bosch Professional GTS 10 J

Vergleichsergebnis

8.9

von 10

Watt
1.800
Gewicht
26 Kg
Vorteile

Mit Anlaufstrombegrenzung und einem Überlastungsschutz

Leistungstarker Motor

Hochwertig verarbeitet

Sehr handlich

Nachteile

Winkelanschlag hat zu viel Spiel

Schwere Justierung

Makita Tischkreissäge

Makita Tischkreissäge

Vergleichsergebnis

8.3

von 10

Watt
2.000
Gewicht
52,9 kg
Vorteile

Leistungstarker Motor

Mit präzise einstellbarem Prallelanschlag

Mit Ersatzsägeblatt

Nachteile

Sägeblatt eiert

Schlechte verarbeitung

Güde GTKS 315 Tischkreissäge

Güde GTKS 315 Tischkreissäge

Vergleichsergebnis

7.7

von 10

Watt
2.200
Gewicht
52 Kg
Vorteile

Mit fahrbarem Untergestell

Tisch kann verlängert werden

Leistungsstarker Motor

Nachteile

Schlechte Aufbauanleitung

Kein leichter Aufbau

Schlechte Verarbeitung

»
«

Tischkreissägen Test - Für eine gut ausgestattete Werkstatt

Die perfekte Tischkreissäge für deine Holzwerkstatt

Tischkreissäge
@ zdshooter/fotolia.com

Die besten Tischkreissägen im Test

Für meinen Kreissägen Test habe ich nach der Recherche mir überlegt, welche Kriterien für mich wichtig sind. Dabei rausgekommen sind folgende: Eine Tischkreissäge ermöglicht die unterschiedlichsten Holzschnitte mit einer hohen Präzision. Viele professionelle Geräte sind mit einer Regelelektronik ausgestattet. Für den mobilen Einsatz und für kleine Werkstätten sind kompakte gebaute Modelle. Eine Tischkreissäge darf in keiner Holzwerkstatt fehlen. Sie kann vielseitig verwendet werden und sorgt für präzise Schnitte. Welche Säge für die eigenen Bedürfnisse am besten ist, hängt vor allem vom Budget, Platz und von den eigenen Ansprüchen ab.

Mein Tischkreissägen Test

Getestet wurden fünf Modelle von namenhaften Herstellern. Die Sägen wurden besonders auf Leistungsfähigkeit, Qualität, Schnitthöhe und Schnitttiefe getestet. Die meisten Tischkreissägen lassen sich für Längstschnitte verwenden. Hierfür muss einfach nur der Parallelanschlag auf die benötigte Breite eingestellt und das entsprechende Werkstück angelegt werden. Gerade im Bereich der Schnittbreite und -tiefe gibt es bei den verschiedenen Herstellermodellen große Unterschiede. Wo liegen die Vor- und Nachteile der einzelnen Tischsägen? Das findet im weiteren Tischkreissägen Test.

Tischkreissäge Mann
@Ingo Bartussek/fotolia.com

Worauf sollte beim Kauf einer Tischsäge geachtet werden?

Beim Kauf einer Tischsäge sollte immer auf ein stabiles Untergestell und einen leistungsstarken Motor geachtet werden. Die Kreissägeblätter müssen austauschbar sein, wenn sie nach einer Weile stumpf geworden sind. Wenn ein besonders präzises Gerät benötigt wird, dann muss in der Regel etwas tiefer in die Tasche gegriffen werden. Für kleine Werkstätten und mobile Einsätze sind leichte und kompakte Tischsägen am besten geeignet. Viele Hersteller bieten hierzu auch die passenden Untergestelle an.

Mehr zum Thema Tischkreissäge findest du hier.

Fünf Modelle im Tischkreissägen Test

Bosch Professional GTS 10 J

Die Bosch Professional Tischsäge ist mit einem Sägeblattdurchmesser von 254 mm ausgestattet. Sie verfügt über einen praktischen Schiebestock und einen Winkel- bzw. Parallelanschlag.

Vor- und Nachteile
Ein großer Vorteil dieser Tischkreissäge im Test ist, dass sie so kraftvoll und kompakt ist. Angetrieben wird das Gerät über einen leistungsstarken 1.800 Watt Motor. Der Motor ist mit einer Anlaufstrombegrenzung und einem Überlastungsschutz ausgestattet. Durch die leichte Bauweise, lässt sich die Kreissäge gut transportieren. Lediglich der Winkelanschlag ist nicht gut zu gebrauchen, da er zu viel Spiel hat. Dieses Problem tritt aber bei vielen Marken Kreissägen auf.

Fazit
Die Kreissäge Bosch GTS 10 J hat ein leichtes Gewicht und lässt sich dadurch leicht transportieren. Durch den selbstjustierenden Parallelanschlag sind Schnitte mit einer Schnitthöhe von 79 Millimeter präzise und schnell möglich.

Makita Tischkreissäge 315 mm, 2712

Die Makita Baukreissäge im Tischkeissägen Test ist mit einem Induktionsmotor ausgestattet. Sie arbeitet sehr leise und ist nahezu wartungsfrei.

Vor- und Nachteile
Die Makita Säge ist mit einem großen, erweiterungsfähigen Auflagetisch ausgestattet. Somit können auch größere Werkstücke problemlos bearbeitet werden.

Vor- und Nachteile
Ein großer Vorteil im Tischkreissägen Test ist, dass die Baukreissäge über einen präzise einstellbaren Parallelanschlag verfügt. Der Winkel kann zwischen 0 und 45° eingestellt werden. Ein weiterer Vorteil ist, dass neben HM-Sägeblatt, Schiebestock, Erweiterungstisch und Schiebeblock auch ein Ersatzsägeblatt mitgeliefert wird. Ein Nachteil ist, dass das Sägeblatt und der Motor nicht parallel zum Anschlag montiert werden kann. Das hat zur Folge, dass das Sägeblatt eiert und keine geraden Schnitte möglich sind.

Fazit
Die Makita Säge arbeitet zwar sehr leise und konstant, aber durch die minderwertige Verarbeitung kann der Motor nicht parallel zum Sägeblatt gebracht werden.

Metabo Tischsäge TS254 mit Untergestell

Die Metabo Kreissäge ist mit einem 2.000 Watt Motor ausgestattet. Durch die Arbeishöhe von 850 – 335 mm ist im Tischkreissägen Test ein entspanntes Arbeiten möglich.

Vor- und Nachteile
Die Tischsäge bietet eine gute Schnittkapazität und Mobilität. Der Tisch ist schnell aufgebaut und wackelt nicht. Ein Nachteil ist aber, dass der Tisch in der Mitte durchhängt. Dadurch ist ein sauberer Schnitt nicht möglich. Dafür ist das Gerät sehr mobil. Der Winkel- und Parallelanschlag sowie der Schiebestock können seitlich an der Maschine sicher verstaut werden. Durch die Rollen kann die Kreissäge leichter transportiert werden.

Fazit
Die Tischkreissäge ist sehr leicht und kompakt. Das Untergestell besteht aus einem stabilen Aluminiumdruckguss und lässt sich schnell aufbauen.

Scheppach Tischkreissäge 255er Set

Die Scheppack Kreissäge wird auf einem festen Untergestell montiert. Der Tisch ist mit einer Tischverbreiterung ausgestattet, sodass auch größere Werkstücke problemlos bearbeitet werden können.

Vor- und Nachteile
Die Scheppach Säge bietet ein gutes Preis- / Leistungsverhältnis. Sie ist serienmäßig mit einem Längstanschlag ausgestattet und wirkt sehr stabil. Ein großer Vorteil ist der schnelle Aufbau der Säge und die einfache Handhabung. Dieses Modell ist für private Haushalte für kleine Sägearbeiten bestens geeignet. Ein Nachteil ist, das die Säge über keinen Softstart verfügt.

Fazit
Die Scheppack Kreissäge verfügt über einen leistungsstarken 2.000 Watt Motor. Für vielseitige Kreuzschnitte steht ein Gehrungsanschlag zur Verfügung. Dieses Modell hat im Tischkreissägen Test eindeutig das beste Preis-Leistungs-Verhältnis.

Güde Tischkreissäge mit 2.200 Watt Motor

Die Güde Kreissäge ist perfekt für das Sägen der unterschiedlichsten Werkstücke ausgerüstet. Sie ist mit einem Sägeblatt mit 40 Zähnen ausgestattet und hat eine gute Qualität. Eine derartige Säge ist ideal für kleine Werkstätten geeignet.

Vor- und Nachteile
Die Güde Sägen sind auf einem fahrbaren Untergestell angebracht. Das hat den Vorteil, dass die Elektrowerkzeuge mobil genutzt werden können. Damit auch größere Werkstücke bearbeitet werden können, kann der Tisch verlängert werden. Bei Bedarf kann die Tischverlängerung aber auch abgenommen werden. Ein kleiner Nachteil ist, dass die Aufbauanleitung schlecht lesbar ist und der Aufbau daher etwas schwieriger ist.

Fazit
Die Güde Tischsäge ist stabil verarbeitet und vielseitig einsetzbar. Der Unterbau der Kreissäge besteht aus Aluminium ist und ist sehr stabil. Ein solides Produkt der Marke Güde in meinem Tischkreissägen Test.

Sieger meines Kreissäge Test

Das beste Preis-Leistungs-Verhältnis bietet die Scheppach Tischkreissäge. Sie ist stabil verarbeitet und ermöglicht saubere Schnitte. Aufgrund der guten Verarbeitung und vielseitigen Nutzbarkeit ist die Säge für den privaten Bereich bestens geeignet. Sieger im Tischkreissägen Test ist das Gerät von Metabo. Sie kann mobil verwendet werden und ist mit dem integrierten 2000 Watt Motor besonders leistungsstark. Eine besondere Präzision beim Sägen kann durch die unterschiedlichsten Erweiterungen wie den Parallelanschlag für Längsschnitte erreicht werden.

Es soll doch keine Tischkreissäge sein? Wie wäre es dann mit einer Minihandkreissäge? Wir haben noch viele weitere tolle Produkte für dich getsete und verglichen.

×

schließen

Dimitris C.

  • Alter: 33
  • Interessen

    Garten

    Biographie

    Hey Leute, ich bin Dimitris und komme ursprünglich aus Griechenland, wo ich meine Leidenschaft zum Gärtnern entdeckte. Während meines Wirtschaftsstudium in Dänemark habe ich angefangen mich für Gartengestaltung zu interessieren und bin seitdem Hobby Gärtner und Gartengestalter. Darum bin ich dein Mann für alle Tests und Vergleiche rund um das Thema Garten.